Erler schlägt auf

Tennis

Erler schlägt auf

Das Kufsteiner Tennistalent, Alexander Erler über seine Ziele und den strengen Trainingsalltag.

Text: Fred Steinacher, Foto: GEPA

6 Fragen an Alexander Erler. 

Wenn der erste Aufschlag bei den Generali Open in Kitzbühel erfolgt, dann steht mit Alexander Erler ein hoffnungsvoller Tiroler am Center Court. Der 24-jährige hat sich eine Wildcard gesichert. Wie bereits 2015, als er – ebenfalls in Kitzbühel – sein Debüt auf der ATPÜ World Tour feierte.

Für sport.tirol stellte sich Alexander einigen Fragen. Die Antworten vermitteln auch die Härten des Profilebens, wenn man einen Tagesablauf (siehe Vorbereitung) Revue passieren lässt.   

Wie kamst du zum Tennissport?

Das ist familiär leicht zu erklären. Die Mutter war ehemalige österreichische Spitzenspielerin und mein Onkel Bundesligaspieler. Ich selbst habe daher bereits früh mit dem Tennis spielen angefangen, bin ja quasi am Tennisplatz aufgewachsen.

Was treibt dich an?

Anerkennung, das Streben unter die Top 100 zu kommen und letzten Endes auch die Verdienstmöglichkeiten.

Was gefällt dir besonders an diesem Sport?

Der Kampf - Mann gegen Mann fast wie früher bei den Wettkämpfen in der Arena. Und natürlich die unvergleichbaren Glücksgefühle nach einem Sieg. 

Wie sieht bei dir ein typischer Tagesablauf aus und wie bereitest du dich auf große Wettkämpfe vor?

Je nachdem ob ich auf einem Turnier bin oder auf Vorbereitung sieht der Tag dementsprechend aus.

Der Alltag ist oft sehr hart. Viele Reisen, Leben im Hotel und aus dem Koffer. Man ist die meiste Zeit alleine ohne Betreuung/Trainer am Turnier und da fühlt man sich schon auch einmal einsam. 

...Vorbereitung
- Warm up
- 1-2 Einheiten a 2-3 h Training am Platz oder 2 Fitness Einheiten am Tag
- Pause
- Cool down
- Physio
- Dehnen
- Essen und Schlafen

...Turnier
Dehnen, Training, Match, Regeneration

...große Wettkämpfe
Gute Vorbereitung (siehe oben), gutes Essen und die richtige Musik vor dem Match.
Grundsätzlich bin ich sehr fokussiert bei allem, was ich anpacke.

Was sind deine Ziele?

- Vom Tennissport Leben zu können.
- In die Top 100 in der Weltrangliste zu stoßen.
- Am Abend zufrieden ins Bett gehen.

Vorbilder?

Juan Martín del Potro, ein argentinischer Tennisspieler.

Erfolge

3x Future-Titel im Einzel
4x ITF-Titel im Einzel
5x Future-Titel im Doppel
13x ITF-Titel im Doppel
2016 österr. Staatsmeistertitel im Doppel
2018 im Einzel-Finale bei den österr. Staatsmeisterschaften

(c) GEPA

© 2017 Tirol Werbung