Sie befinden sich hier:
Flock auf Medaillenkurs

Flock auf Medaillenkurs

Das war ein Start nach Maß im Eiskanal - Skeleton-Hoffnung Janine Flock liegt im Alpensia-Sliding-Center nach zwei von vier Läufen auf dem zweiten Zwischenrang.

Auf die Bestzeit von Welt- und Europameisterin Jacqueline Lölling aus Deutschland fehlen Flock nur 0,02 Sekunden. Die 28jährige Tirolerin hatte sich mit einer starken Fahrt im zweiten Durchgang von Platz drei auf Rang zwei verbessert und geht nunmehr mit hervorragenden Chancen in den Finaltag. Flock wäre die erste Österreicherin mit Edelmetall im Zeichen der fünf Ringe, noch ist Martin Rettl (2002/Silber) einziger Skeletoni des Österreichischen Olympischen Comites (OÖC) mit einer Medaille.

Die britische Olympiasiegerin von Sotschi 2014, Lizzy Yarnold, war im zweiten Lauf vom ersten auf den dritten Rang zurückgefallen und liegt nun 0,10 Sekunden hinter Lölling bzw. 0,08 Sekunden hinter Flock. Einen starken zweiten Lauf erwischte unterdessen Yarnolds Landsfrau Laura Deas, die zwei Plätze gutmachte und die beiden Deutschen Anna Fernstädt und Tina Hermann überholte. Lauf drei und vier gehen am Samstag ab 12.20 Uhr MEZ über die Bühne.

© 2017 Tirol Werbung