Sie befinden sich hier:
Wieder Titel an Tirol-Team

Rad, ÖM, Mondsee

Wieder Titel an Tirol-Team

Bayer holt U-23-Gold

Elite Rennen an Patrick Konrad

Das war eine perfekte Generalprobe für die Tour de France - Patrick Konrad, Papa Wolfgang ist ja Tiroler, holte sich im Rahmen des 33. Mondsee-Radmarathons den Staatsmeistertitel im Straßenrennen. Der 27-jährige Niederösterreicher setzte sich in einer Hitzeschlacht nach exakt 200 Kilometern mit knapp 3.000 Höhenmetern und einer Soloflucht vor dem Oberösterreicher Michael Gogl (Trek) sowie seinem engeren Landsmann und Bora-Teamkollegen Georg Mühlberger durch. Das Trio setzte sich in der Abfahrt vom ersten Anstieg des Rennens, der Postalm, aus einer zwölfköpfigen Spitzengruppe ab. Danach erarbeiteten sich die Ausreißer einen komfortablen Vorsprung von über fünf Minuten. Im Finish war es zuerst Gogl, der die erste Attacke setzte. Mühlberger konnte aber das Loch wieder zufahren, aus dem Windschatten setzte Konrad schließlich zur entscheidenden Attacke an.

Der vierte Platz ging an Sebastian Schönberger (Neri Sottoli - Selle Italia - KTM) vor dem für das Team Tirol startenden Lokalmatador Tobias Bayer (Tirol KTM Cycling Team), der sich den Sieg in der U-23-Klasse sicherte.  Nach Markus Wildauer, der schon am Freitag am Achensee den Berg-Titel (Allgemeine Klasse und U-23) erobert hatte, kam diesmal Tobias Bayer als insgesamt Fünfter ins Ziel, sicherte sich damit den U-23-Titel vor Wildauer, der Elfter wurde. Bei den Damen gewann nach 140 Kilometern (1.600 Höhenmeter) Anna Kiesenhofer aus Niederösterreich vor Angelika Tazreiter (OÖ) und Kathrin Schweinberger. Die 23jährige Tiroler lieferte in dem schweren Rennen eine ausgezeichnete  Vorstellung ab und entschied den Kampf um Platz drei hauchdünn für sich. Für Kiesenhofer war es das Double. Nachdem sie vor über einen Monat Zeitfahrmeisterin wurde, legte die 28-Jährige nun auch auf der Straße nach.

Ergebnisse Männer

1. Patrick Konrad (Bora - hansgrohe) 4:55:24
2. Michael Gogl (Trek - Segafredo) + 1:06
3. Gregor Mühlberger (Bora - hansgrohe) s.t.
4. Sebastian Schönberger (Neri Sottoli - Selle Italia - KTM) + 8:46
5. Tobias Bayer (Tirol KTM Cycling Team) s.t.
6. Hermann Pernsteiner (Bahrain . Merida) +8:48
7. Lukas Pöstlberger (Bora - hansgrohe) +8:51
8. Matthias Krizek (Felbermayr -Simplon Wels) +10:57
9. Lukas Schlemmer (Maloja Pushbikers) s.t.
10.Stephan Rabitsch (Felbermayr -Simplon Wels) +11:57

Ergebnisse Frauen

1. Anna Kiesenhofer 4:04:46
2. Angelika Tazreiter (ARBÖ Graz) + 0:10
3. Kathrin Schweinberger (Health Mate - Cycleliv) 1:35
4. Sylvia Gehnböck (ARBÖ Graz) s.t.
5. Sarah Rijkes (WNT Rotor Pro Cycling) + 1:37

© 2017 Tirol Werbung