Sie befinden sich hier:
Immer wieder Mikaela Shiffrin

Alpiner Weltcup


Immer wieder Mikaela Shiffrin

US-Girl mit 48. Weltcupsieg


Liensberger auf Platz vier


Bild: gepa

Mikaela Shiffrin fährt nach wie vor auf einer Spur des Erfolgs. Rund 24 Stunden nach ihrem Super-G-Triumph gewann die 23-jährige US-Amerikanerin im Finale auch nach alpinen Parallelslalom in St. Moritz gegen die Slowakin Petra Vlhova und feierte damit ihren bereits 38. Weltcup-Sieg. Katharina Liesnberger wurde als Vierte beste Österreicherin und schaffte ihr bisher bestes Resultat. 

Die US-Amerikanerin war bereits in der Qualifikation die Schnellste. Im Wettbewerb deklassierte sie zuerst Laurence Saint-Germain aus Kanada. Auch die Norwegerin Mina Fürst Holtmann hatte keine Chance gegen die Favoritin. Trotz einem leichten Ausrutscher eliminierte sie dann mit Nina Haver-Loeseth die nächste Norwegerin. Im Halbfinale untermauerte sie gegen Katharina Liensberger ihre Ausnahmestellung. Ihre ganze Klasse musste Shiffrin aber im Finale aufbieten, trotz einem dicken Patzer holte sie sich in den letzten beiden Toren den Sieg gegen Petra Vlhova.

Den dritten Platz holte die Schweizerin Wendy Holdener im Duell mit der Vorarlbergerin Liensberger, die am Ende 0,26 Sekunden langsamer war. Die 21-jährige Österreicherin war mit ihrem Ergebnis sehr zufrieden: „Es hat Megaspaß gemacht zu fahren. Ich habe versucht zu zeigen, was ich kann. Auf die Spitze fehlt noch etwas, aber ich hoffe, dass ich bald einmal auf dem Podest stehe. Ich wusste, dass ich riskieren musste. Leider hat es nicht gereicht, aber ich bin sehr glücklich.“

Zweitbeste Österreicherin wurde Stephanie Brunner, die sich im Viertelfinale der späteren Zweiten Vlhova um eine Zehntelsekunde geschlagen geben musste, als Sechste. Sie unterlag schließlich im direkten Duell um den fünften Rang der Norwegerin Nina Haver-Löseth.

Ergebnisse: 
1.Mikaela ShiffrinUSA 
2.Petra VlhováSKL
3.Wendy HoldenerSUI
4.Katharina LiensbergerAUT
5.Nina Haver-LösethNOR
6.Stephanie BrunnerAUT
7.Erin Mielzynski CAN
8.Lena DürrGER
9.Katharina GallhuberAUT
10.Katharina TruppeAUT
Gesamtweltcup: 
1.Mikaela ShiffrinUSA 689
2.Michelle GisinSUI296
3.Petra VlhovaSKL278
4.Ragnhild MowinckelNOR264
5.Nicole SchmidhoferAUT253
6.Wendy HoildenerSUI245
7.Ferica BrignoneITA236
8.Viktoria RegensburgGER170
9.Katharina LiensbergerAUT148
10.Stephanie BrunnerAUT145
Tessa WorleyFRA145

© 2017 Tirol Werbung