Sie befinden sich hier:
Top-Spiele in der Olympiahalle

EURO-League, Innsbruck

Top-Spiele in der Olympiahalle

Herrenteam gegen Griechenland

ÖVV-Damen erwarten Kroatien

Die beiden Halbfinalspiele der HYPO-Alpenvolleys um die Deutsche Volleyballmeisterschaft gegen den späteren Meister Berlin sind noch in bester Erinnerung, schon steht ein weiterer Volleyball-Höhepunkt auf dem Programm in der Innsbrucker Olympiahalle. Mit Spielen der österreichischen Damen-bzw. Herren-Nationalteams im Rahmen der EURO League. Diese erste Runde findet bereits am 26. Mai statt. Speziell für die Herren eine perfekte Vorbereitung auf die Europameisterschaft (ab 12.9. in Belgien), für die sich ,,Rotweißrot“ erstmals auf sportlichem Wege qualifizieren konnte, während den Damen der Aufstieg in die „European Golden League“ gelang. Ein historischer Erfolg für den Österreichischen Volleyballverband.

In den European-League-Bewerben werden die ÖVV-Teams der Damen und Herren, wie gehabt, im Doppelpack antreten. Dabei treffen Österreichs Damen auf Kroatien, die Herren auf Griechenland. Gegen die besten Nationalteams Europas geht es um Preisgeld und wichtige Ranglistenpunkte. Ziel ist jeweils die Qualifikation für das Final Four und der Gewinn einer Medaille!

Spielbeginn Damen, 15:30 Uhr:
 Österreich gegen Kroatien
Herren, 18:00 Uhr: Österreich gegen Griechenland

Mit Niklas Kronthaler, Peter Wohlfahrtstätter, Thomas Zass und Alexander Tusch wurden vier Tiroler von Teamchef Michael Warm in das Nationalteam einberufen und dazu noch der für die HYPO-AlpenVolley spielende Florian Ringseis. Aber auch bei den Damen gibt es einen Bezug zu den AlpenVolleys - Monika Chrtianska die Tochter von Headcoach Stefan Chrtiansky wird das Damen-Nationalteam verstärken.

Tickets für die Spiele können ganz einfach über Oeticket erworben werden.

© 2017 Tirol Werbung