Sie befinden sich hier:
Starkes Finish in Ungarn

Tirol Cycling Team

Starkes Finish in Ungarn

Porzner knapp geschlagen

Foto: Haumesser/Ridewithpassion

Mit einer überzeugenden Leistung verabschiedete sich das Tirol Cycling Team aus Ungarn.

Doch trotz der starken Vorstellung auf der zweiten und letzten Etappe der dreitätigen Rundfahrt ,,Gemenc GP“ hatte Manuel Porzner im Kampf um den Gesamtsieg ganz knapp das ,,Nachsehen“.

Aber mit Rang zwei im Gesamtklassement vermittelten die Tiroler ein deutliches Lebenszeichen, das Markus Wildauer als Gesamtvierter und bester Fahrer der U-23-Wertuntg noch untermauerte.

RangAthletNation 
1Kankovsky Alois CZE
2Porzner Manuel DE
3Korošec Rok RUS
4Bonechi Gabriele IT
5Jenko Robert RUS
6Ferronato Filippo IT
7Hrachovina Eduard CZE
8Manuel Pesci IT
9Auer Daniel AUT
10Lovassy Krisztian IT
17Wildauer Markus AUT
29Friedrich Marco AUT
43Fidler Gerd AUT
64Kolb Stefan AUT
71Knapp Daniel AUT
80Vermeulen Moran AUT

© 2017 Tirol Werbung