Sie befinden sich hier:
Wackers Serie hat gehalten

Tipico-Liga, 12. Runde

Wackers Serie hat gehalten

Dreimal hintereinander unbesiegt

0:0 gegen die Wiener Austria

Bild: gepa

Zum dritten Mal in Serie blieb der FC Wacker Innsbruck zwar ungeschlagen,  aber so ganz zufrieden mit dem 0:0 und dem Punkt gegen die Wiener Austria kann wohl niemand in der Schwarz-Grünen Fußball-Familie sein.

Denn  viel zu sehen hatten die 5532 Zuschauer im Innsbrucker Tivoli tatsächlich nicht bekommen. Sowohl die Tiroler, wie auch die Austria aus Wien geizten bei unwirtlichen Bedingungen nämlich mit fußballerischen Leckerbissen. So war es am Ende wenig verwunderlich, dass auf beiden Seiten die Null auf der Anzeigetafel stand.

Nach eher verhaltenem Beginn vermochten die Gastgeber die Partie durchaus offen gestalten. Den zuletzt treffsicheren Cheikhou Dieng hatte die Austria im Griff. Der Senegalese kam nur einmal zum Abschluss, wurde dabei aber ein wenig in Rückenlage angespielt und verzog (24.). Wie Hankic musste auch Patrick Pentz praktisch nie eingreifen. Daran änderte sich auch nach Seitenwechsel nichts mehr, die Austria bemühte sich zwar, war aber vor dem Wacker-Tor sehr harmlos, Innsbruck wiederum fand im Konter zwei Minichancen vor. 

Dass die Tiroler letztlich – wie schon aus Salzburg - einen verdienten Punkt mitnehmen konnten, hatten sie nicht zuletzt ihrem Torhüter  Hidajet Hankic zu verdanken, dem Trainer Daxbacher nach der starken Vorstellung beim Meister auch gegen die Austria das Vertrauen schenkte. ,,Wir stehen hinten richtig gut und haben kaum Chancen zugelassen", freute sich der Torhüter über sein erstes Zu-Null-Spiel für Wacker in der Bundesliga. Von den Spielanteilen her sei das torlose Remis die logische Konsequenz gewesen: ,,Wenn man die Möglichkeiten von beiden Mannschaften sieht, dann war das 0:0 gerechtfertigt." Dass er auch in Zukunft den Wacker-Kasten sauber hält, kann sich Hankic gut vorstellen: ,,Ich habe Lust auf mehr bekommen. So wie die ganze Mannschaft auch."

Die weiteren Ergebnisse: Hartberg gegen Sturm Graz 2:0, Mattersburg gegen Altach 1:1.

Tabelle
PlatzVereinSpieleSUT:GTDiffPkt
1FC RB Salzburg1210230:12+1832
2LASK Linz12617:10+7 22 
3SKN St. Pölten
12616:10 +6 21 
4Wolfsburger AC
12520:16+418 
5Austria Wien12511:11 +0 18
6TSV Hartberg
12518:19 -1 15 
7Rapid Wien124312:13 -1 15 
8Sturm Graz12315:18 -3 14 
9SV Mattersberg12414:23 -9 14 
10Wacker Innsbruck123213:20 -7 11 
11SC Rheindorf Altach12217:19-2 10
12FC Admira Wacker Mödling1229:20 -11 

© 2017 Tirol Werbung