Sie befinden sich hier:
  Harter Kampf, großer Sieg

Tennis, Generali Open, Kitzbühel

Harter Kampf, großer Sieg

Thiem schlägt Pablo Andujar

Im Halbfinale gegen Sonego

Bild: gepa

Und dieses war der nächste Streich -  Dominic Thiem ist beim mit 586.000 Euro dotierten ATP-250-Turnier in Kitzbühel auf Erfolgskurs geblieben. Der als Nummer eins gesetzte Österreicher gewann gegen den Spanier Pablo Andujar mit 7:6 (7/4) 6:4 und zog damit ins Halbfinale ein. Dort bekommt er es am Freitag erstmals mit dem Italiener Lorenzo Sonego zu tun.

Mit seinem dritten Halbfinal-Einzug ist Thiem seinem ersten Triumph in Kitzbühel und zugleich dem ersten auf österreichischem Boden wieder einen Schritt näher gekommen. 2014 hatte er das Finale von Kitz gegen den Belgier David Goffin in drei Sätzen verloren, im Jahr darauf war er im Halbfinale am späteren Sieger Philipp Kohlschreiber in zwei Durchgängen gescheitert. Diesmal trifft er in der Runde der letzten vier auf den als Nummer sieben gesetzten Sonego, der mit Fernando Verdasco (ESP/3) Thiems Angstgegner überraschend klar mit 6:4 6:4 aus dem Weg geräumt hatte. Auf Sonego, die Nummer 57 der Welt, trifft Thiem zum ersten Mal. Dem Weltranglisten-32. Verdasco wäre er schon zum fünften Mal gegenüber gestanden, die bisherigen Duelle hatte er verloren – zuletzt in Rom ebenfalls auf Sand in drei Sätzen.

© 2017 Tirol Werbung