Sie befinden sich hier:
Stigger beweist Konstanz

MTB, Weltcup, SnowShoe

Stigger beweist Konstanz

Laura erneut auf dem Podest

Zweiter Platz bei U23-Weltcup

Bild: Ernst Lorenzi

Nur ein paar Tage nach der Weltmeisterschaft in Kanada stand für die Weltelite der Mountainbiker wieder ein Wochenende im Weltcup im Mittelpunkt der Punktebegehrlichkeiten. Auf dem Programm stand der letzte Bewerb der Weltcupsaison 2019 im amerikanischen SnowShoe.

Und dort bewies Laura Stigger einmal mehr ihre Klasse und Konstanz, dokumentierte recht eindrucksvoll, dass sie selbst zum Saisonende hin noch genügend Reserven besitzt. Von Beginn an hatte sie auf der Highspeed-Strecke an der Spitze mitgemischt und sich letztlich nur der Britin Evie Richards geschlagen geben müssen.

„Es war verdammt zäh, aber insgesamt ein echt tolles Rennen. Ich hab’ alles gegeben und bin mit dem zweiten Platz richtig glücklich. Jetzt freue ich mich auf zu Hause. Da warten die Strecken im Ötztal darauf, wieder von mir unsicher gemacht zu werden“, lacht die 18-Jährige.

U23-Weltcup XCO Damen, Snowshoe (USA):
 1. Evie Richards (GBR) 0:56:16, 2. Laura Stigger (Ö) +1:06, 3. Loana Lecomte (Fra) +1:35, 4. Caroline Bohe (Dän) +2:16, 5. Martina Berta (Ita) +2:26, … 10. Lisa Pasteiner (Ö) +3:46

© 2017 Tirol Werbung