Sie befinden sich hier:
Sport in Kürze

Sport in Kürze

Raiders prolongieren Erfolgslauf

Foto: Hörtnagl

Jetzt fehlt den Swarco Raiders (Bild) nur noch ein Erfolg im ausstehenden letzten Spiel des Grunddurchgangs (in Mödling) für die perfekte Vorrundensaison ohne Niederlage. Denn der Erfolgslauf der Tiroler in diesem Jahr konnte auch von den Giants nicht gestoppt werden. Gegen die – wie erwartet - starken Grazer gab es am Ende einer durchaus spannenden Partie vor rund 2500 Zuschauern im Innsbrucker Tivoli einen  37:30-Sieg.

Die schnelle Führung der Raiders durch Lukas Fink im ersten Viertel hatten die Gäste nur wenig später egalisieren können, zwei weiteren Touchdowns durch Tobias Bonatti und Sandro Platzgummer vermochten sie vor der Pause nur einen eigenen erfolgreichen Versuch entgegenzusetzen. Die 21:13-Führung der Gastgeber zur Halbzeit ging durchaus in Ordnung.

Nach der Pause wurde es spannend – mit einem Fieldgoal von Jakob Thöni und einem Touchdown durch  Adrian Platzgummer zogen die Raiders auf 30:13 davon, ehe die Steirer dank Fieldgoal und zweier erfolgreicher Touchdowns 30 Zähler erreichten, ehe Tobias Bonatti mit seinem zweiten Touchdown das  37:30 fixierte.

Fazit von Shuan Fatah? „Wir sind sehr glücklich, dass wir dieses Spiel unter diesen Bedingungen gewinnen und die Giants in der Tabelle auf Abstand halten konnten“, freute sich der Headcoach über einen „wichtigen Sieg trotz einiger empfindlicher Ausfälle“.

Foto: Laufwerkstatt

Heidi Schwartz gewann Frauenlauf

Ganz nach dem Motto ,,heitlafts“ feierten insgesamt 2.600 TeilnehmerInnen das 9. Tiroler Frauenlaufwochenende in Innsbruck. Trotz Sommerhitze zeigten Tirols sportliche Damen tolle Leistungen, machten den Tag zu einem  großen Fest des Laufsports. Den Sieg holte sich in einer Zeit von 18:32,2 Minuten Heidi Schwartz vor Selina Maria Christandl (19:37,0) und Michaela Patscheider.

© 2017 Tirol Werbung