Sie befinden sich hier:
Premiere für Payer

Snowboard-Weltcup

Premiere für Payer

Riegler gewann ÖSV-Duell

Alexander Payer hat im zweiten Rennen für den ersten österreichischen Sieg der alpinen Snowboarder in dieser Saison gesorgt und gleichzeitig eine Premiere gefeiert.

Der 28-jährige Kärntner gewann den Parallel-Riesentorlauf in Cortina d’Ampezzo und errang damit seinen ersten Weltcup-Sieg.

Payer, der davor nur in einem Team-Bewerb einen Sieg mitfeiern durfte, setzte sich in der olympischen Disziplin im Olympiaort von 1956 gegen Lokalmatador Roland Fischnaller aus Italien durch. Platz drei ging an den Franzosen Sylvain Dufour, der sich im kleinen Finale gegen den Schweizer Nevin Galmarini durch. Letztgenannter übernahm mit Platz vier aber die Führung im Parallelweltcup.

Auch bei den Damen durfte sich Österreich erneut über einen Podestplatz freuen. Nach Ina Meschik am Donnerstag schaffte diesmal Altmeisterin Claudia Rieglier den Sprung auf das Stockerl. Die 44-Jährige setzte sich im Lauf um Platz drei gegen ihre Teamkollegin Sabine Schöffmann durch. Der Sieg ging erneut an die Slowakin Ester Ledecka, die das Finale gegen die Deutsche Selina Jörg gewann

© 2017 Tirol Werbung