Sie befinden sich hier:
Wacker-Sieg im Derby

Fußball Bundesliga

Wacker-Sieg im Derby

Spieltag 32

Auch im vierten Duell erfolgreich

Der FC Wacker Innsbruck blieb auch im vierten Tiroler Derby gegen die WSG Wattens ungeschlagen. Schon kommende Woche kann der Aufstieg endgültig fixiert werden.

7054 Zuschauer waren ins Tivoli Stadion Tirol gekommen - das letzte Tiroler Derby der aktuellen Sky Go Erste Liga-Saison bewegt die Massen. Zu sehen bekamen die Fans ein munteres Duell: Wacker, der Favorit, startete mit einigen guten Offensiv-Aktionen in die Partie (Gabriele). Wattens, der Außenseiter, spielte diszipliniert und kam durch Satin und Katnik zu guten Möglichkeiten auf die Führung. Es ging torlos in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel waren Torchancen Mangelware: Je ein Schuss auf beiden Seiten (Schimpelsberger bzw. Schnegg) blieben die einzig erwähnenswerten Aktionen. Dann kam wieder einmal Zlatko Dedic: Der ehemalige slowenische Nationalspieler verwertete einen weiten Abschlag von Wacker-Torman Christopher Knett in echter Goalgetter-Manier und sorgte für Jubel auf den Rängen (59.'). Nur zwei Minuten später wurde Dedic im Strafraum zu Fall gebracht, der wiedergenesene Florian Jamnig blieb nervenstark und erhöhte auf 2:0. Grünwald verhinderte einen höheren Sieg nach Gabriele-Chance. Wacker siegte damit auch im vierten Saison-Duell mit Wattens und kann am kommenden Freitag im Spitzenspiel der 33. Runde den Aufstieg perfekt machen. Um 20:30 Uhr ist die SV Ried zu Gast. 

© 2017 Tirol Werbung