Sie befinden sich hier:
Kraft wahrt Chancen

Skiflug-WM

Kraft wahrt Chancen

Oberstdorf

Tande nach Tag 1 in Führung

Stefan Kraft hat nach dem ersten Tag der Skiflug-WM in Oberstdorf noch Medaillenchancen.

Der Salzburger liegt nach den ersten zwei Sprüngen an vierter Stelle und hat damit noch Möglichkeiten auf Edelmetall. Allerdings fehlen Kraft vor den Abschlsssprüngen 19,5 Punkte auf den drittplatzierten Kamil Stoch (POL). 

Die größten Hoffnungen auf den WM-Titel darf sich Daniel Andre Tande machen: Der Norweger konnte den sich bei schwierigen Bedingung den Tagessieg holen und verwies den deutschen Lokalmatador Richard Freitag auf Platz zwei. Damit wurde Tande seiner Favoritenrolle gerecht, erzielte er doch schon am Donnerstag in der Qualifikation mit 238,5 Metern neuen Schanzenrekord.

Michael Hayböck erlebte einen rabenschwarzen Tag, kam bei seinem einzigen Flug im Wettbewerb auf 171,5 Meter zu Sturz und verletzte sich am Ellbogen. Damit war die WM für den Oberösterreicher früh vorbei. Die restlichen Österreicher Clemens Aigner und Manuel Poppinger liegen auf den Plätzen 17 und 18. 

© 2017 Tirol Werbung