Sie befinden sich hier:
Sensationell - Schmidhofer vor Hütter

Alpiner Weltcup

Sensationell - Schmidhofer vor Hütter

ÖSV-Abfahrtsdoppel in Lake Louise

Venier untermauert Top-Form

Bilder: GEPA

Mit so einem Saisonstart hatten wahrscheinlich nicht einmal die größten Optimisten unter den österreichischen Skifans gerechnet. Denn nur einen Tag nach dem Triumph von Nicole Schmidhofer in der ersten Abfahrt von Lake Louise doppelten die ÖSV-Skimädels im wahrsten Sinne des Wortes noch einmal nach und feierten in der zweiten Abfahrt sogar einen Doppelsieg.

Österreicherin der Stunde ist gleichsam Nicole Schmidhofer, die innerhalb von 24 Stunden ihren zweiten  Weltcupsieg feiern darf. Den Sieg holt sich die Steirerin wie schon am Vortag dank einer perfekten Fahrt in der Schlüsselstelle "Fallaway". Den Triumph perfekt macht ihre steirische Landsfrau Cornelia Hütter, die mit 0,44 Sekunden Rückstand Zweite wird. Die Schweizerin Michelle Gisin komplettiert als Dritte das Podest (+0,47 Sek).

Mit Ramona Siebenhofer (0,84) als Sechster und  der Tirolerin Stephanie Venier (1,39) als Neunter landeten zwei weitere Österreicherinnen in den Top ten. Slalom-Dominatorin Mikalea Shiffrin (0,63), im Vorjahr in Lake Louise auch Abfahrtssiegerin, belegte Rang vier. Die US-Amerikanerin ist mit 389 Punkten weiter souveräne Spitzenreiterin im Gesamtweltcup. „Ich habe es sehr gut getroffen. Ich habe mir schon während der Fahrt gedacht, ob sich nicht alles zu schön ausgeht“, jubelte Schmidhofer im ORF-Interview nach ihrer tollen Fahrt. Auch Hütter war mit ihrer Leistung sehr zufrieden: „Ich habe gewusst, dass ich schnell bin. Aber nur davon reden, bringt nichts, man muss es auch zeigen. Es ist mir ein Stein vom Herzen gefallen, wie ich den Zweier aufleuchten gesehen habe. Ich bin extrem froh, dass ich vorne dabei bin.“


Lake Louise, Abfahrt der Damen 

1. Nicole Schmidhofer (Ö)
1:47,68
2. Cornelia Hütter (Ö)
+ 0,44
3. Michelle Gisin (CH)
+ 0,47
4. Mikaela Shiffrin (USA)
+ 0,63
5. Nicole Delago (I)
+ 0,73
6. Ramona Siebenhofer (Ö)
+ 0,84
7. Nadia Fanchini (I)
+ 0,95
8. Corinne Suter (CH)
+ 1,28
9. Stephanie Venier (Ö)
+ 1,39
10. Ester Ledecka (SK)
+ 1,43
11. Kira Weidle (D)
+ 1,54
12. Joana Hählen (CH)
+ 1,56
13. Christine Scheyer (Ö)
+ 1,59
14. Ilka Stuhec (SL)
+ 1,60
15. Anna Veith (Ö)
+ 1,72

Weltcupstand Damen 

1. Mikaela Shiffrin (USA)
389
2. Michele Gisin (CH)
233
3. Ferica Brignone (I)
201
4. Nicole Schmidhofer (Ö)
200
5. Petra Vlhova (SLK) 
196
6. Wendy Holdener (CH)
161
7. Tessa Worley (F)
145
8. Frida Hansdotter (S)
142
9. Ragnhild Mowinckel (N)
134
10. Bernadette Schild (Ö)
120

© 2017 Tirol Werbung