Sie befinden sich hier:
  Riiber zurück auf Platz eins

Weltcup, Kombination, Klingenthal

Riiber zurück auf Platz eins

Rehrl als Fünfter im Ziel

Talentprobe von Lamparter

Bild: gepa

Das war eine unglaublich spannende Entscheidung in der Nordischen Kombination in Klingenthal. Der Sieg nach einem Sprung auf der Großschanze und 10 km in der Loipe ging an den Norweger Jarl Magnus Riiber, der sich im Fotofinish gegen den Deutschen Vinzenz Geiger durchsetzte. Dritter wurde Geigers Landsmann Johannes Rydzek (+ 1,7).

Stark die Österreicher, von denen Franz-Josef Rehrl (Bild) als bester ÖSV-Athlet Rang fünf erreichte. Der frischgebackene Junioren-Weltmeister Johannes Lamparter, der das Springen für sich entschieden hatte, belegte als zweitbester Österreicher Platz acht, der Tiroler Wilhelm Denifl wurde Zehnter.

Ergebnisse, Kombination

1Jarl Magnus Riiber (N)25:51,8 
2Vinzenz Geiger (D)+0,0
3Johannes Rydzek (D)+1,7
4Ilkka Herola (FIN)+2,4
5Franz-Josef Rehrl (Ö)+5,7
6Fabian Rießle (D)+7,9
7Eero Hirvonen (FIN)+10,9
8Johannes Lamparter (Ö)+22,3
9Manuel Faißt (D)+23,0
10Wilhelm Denifl (Ö)+58,2
12Lukas Klapfer (Ö)+1:14,5
17Martin Fritz (Ö)+1:42,9
19Lukas Greiderer (Ö)+1:45,1
24Philipp Orter (Ö)+2:17,1

© 2017 Tirol Werbung