Sie befinden sich hier:
  Weltmeister starten in die Saison

Klettern, Weltcup, Meiringen

Weltmeister starten in die Saison

Pilz und Schubert in der Schweiz

Erste Standortbestimmung nach WM

Bild: gepa

Die Weltmeisterschaft ist Vergangenheit, es lebe der Weltcup! Am kommenden Wochenende (5. und 6. April) startet im schweizerischen Meiringen die internationale Saison 2019 mit dem Weltcup-Auftakt im Bouldern. Bei der Saisonauftakt-Pressekonferenz des Kletterverband Österreich blickten die heimischen Top-Kletterer um Jakob Schubert und Jessica Pilz hochmotiviert auf die anstehende Saison, in der die Qualifikation für die Olympischen Spiele ansteht. Beim Boulder Weltcup-Auftakt in Meiringen (SUI) wartet gleichsam die erste Messlatte auf die Athleten des KVÖ. Für Jakob Schubert, Jessica Pilz, Sandra Lettner und Georg Parma ist es der erste Schritt Richtung Qualifikation für Olympia 2020. Mit Dominik Haertl und Mattea Pötzi feiern zwei junge Athleten ihr Debüt im Boulder Weltcup. Der große Saison-Höhepunkt ist die WM in Hachioji (JPN) vom 11. bis 21. August.

Das genaue Programm

Freitag, 05.04.2019 

08:30 - 15:00

Herren Boulder Qualifikation

16:30 - 22:00 

Damen Boulder Qualifikation 

 

  

Samstag, 06.04.2019

11:00 - 13:15 

Herren & Damen Boulder Halbfinale (LIVE)  

19:45 - 20:45

Damen Boulder Finale (LIVE)  

20:45 - 22:15

Herren Boulder Finale (LIVE)  

© 2017 Tirol Werbung