Sie befinden sich hier:
  ÖSV schickt 26 AthletInnen in die WM

Nordische Ski-WM, Seefeld

ÖSV schickt 26 AthletInnen in die WM

Erste Medaillen am Donnerstag

Noch gibt’s Tickets für alle Bewerbe

Bild: gepa

Seit Montag steht Österreichs Aufgebot für die Nordische Skiweltmeisterschaft 2019 in Seefeld/Innsbruck endgültig fest. Das Team des Österreichischen Skiverbandes (ÖSV) für die Heim-WM umfasst insgesamt 26 Athletinnen und Athleten. Zuletzt wurde am Montag das Skisprung-Aufgebot mit sechs Herren und fünf Damen nominiert. Bereits in der Vorwoche hatte der ÖSV sechs Kombinierer und neun Langläufer für die Titelkämpfe die am Mittwoch, 20 Februar beginnen und  bis 3. März dauern, aufgeboten. Die Skispringer gehen mit Titelverteidiger Stefan Kraft, Daniel Huber, Michael Hayböck, Manuel Fettner, Philipp Aschenwald und Jan Hörl in die WM. Ex-Weltmeister Gregor Schlierenzauer ist - wie angekündigt - nicht dabei.

Die Titelkämpfe mit insgesamt 22 Entscheidungen werden am Mittwoch (18.00 Uhr, live in ORF eins) eröffnet. Die ersten Medaillenvergaben finden am Donnerstag in den Langlauf-Sprints statt. Übrigens - für die Bewerbe in Seefeld und Innsbruck gibt es noch Restkarten, auch an den Tageskassen. Besonders wichtig: Mit einem gültigen WM Ticket können tirolweit sämtliche ÖBB, VVT und IVB Nahverkehrsverbindungen an den auf der Eintrittskarte angegebenen Tagen kostenfrei genutzt werden.


© 2017 Tirol Werbung