Sie befinden sich hier:
Kombinierer-Sommer-GP

Kombinierer-Sommer-GP

ÖSV-Doppelsieg in Planica

Seidl gewinnt vor Fritz

Bild: ÖSV/Derganc

Mit seinem ersten Saisonerfolg hat Mario Seidl im Sommer-Grand-Prix der Nordischen Kombinierer seine Gesamtführung deutlich ausgebaut. Der Salzburger gewann in Planica klar vor seinem ÖSV-Teamkollegen Martin Fritz und dem Franzosen Maxime Laheurte. Seidl führt vor dem großen Finale das Gesamtklassement (78 Punkte) vor dem Finnen Ilkka Herola an.

Seidl (Audio-Interview) war in Planica eine Klasse für sich, untermauerte im zukünftigen WM-Ort von 2023 mit einem Vorsprung von 33 Sekunden auf Landsmann Martin Fritz seine derzeitige Hochform. Mit David Pommer auf Platz 6 und Johannes Lamparter auf Platz 10 schaffen insgesamt vier ÖSV-Athleten den Sprung in die Top Ten.        

Weitere Platzierungen der Österreicher:

12. Thomas Jöbstl        

13. Paul Gerstgraser     

22. Bernhard Flaschberger        

25. Samuel Mraz           

Audiointerview Mario Seidl

https://soundcloud.com/nordiccombined-i/seidlplanica18         

© 2017 Tirol Werbung