Sie befinden sich hier:
Österreicher ohne Medaille

Klettern, EM, Edinburgh

Österreicher ohne Medaille

Fehler kosten Top-Platzierungen

Pilz wurde 5. Schubert 7.

Bild: KVÖ

Edinburgh war für Österreichs erfolgsverwöhnte Kletterfamilie im wahrsten Sinne des Wortes keine Reise wert – denn nicht zuletzt die österreichischen Stars Jessica Pilz und Jakob Schubert blieben bei den Europameisterschaften ohne Medaille. Im Vorstieg der Damen hatte Ex-Weltmeisterin Pilz beim Sieg der Slowenin Lucka Rakovec Rang fünf erreicht, während der WM-Dritte Schubert zum Saisonabschluss beim Triumph des Tschechen Adam Ondra an der siebenten Stelle landete. Bereits am Vortag hatten Im Speed Alexandra Elmer als Elfte und Lukas Knapp als 13. für die österreichischen Topergebnisse gesorgt.

Sowohl Schubert wie auch Pilz waren souverän ins Finale aufgestiegen, dort blieb jedoch beiden nach Fehlern nur die Plätze 7 (Schubert) und 5 (Pilz). Dafür durfte sich der 20-jährige Tiroler Mathias Posch über sein bisher bestes Ergebnis in der Allgemeinen Klasse freuen – er beendet die Europameisterschaften auf Platz zwölf.

© 2017 Tirol Werbung