Sie befinden sich hier:
              Nur 5 Zehntel fehlten

Nordische WM

Nur 5 Zehntel fehlten

Nordische Kombination

  Bronze knapp verfehlt

Das tut richtig weh - Österreichs Nordische Kombinierer verpassten ihre zweite Medaille bei der WM in Lahti nur hauchdünn, am Ende fehlten dem Duo Bernhard Gruber und Wilhelm Denifl im Team-Sprint 5 Zehntel im Kampf um Bronze.

Diese Medaille ging an die Japaner, Gold holte wieder einmal Deutschland mit Eric Frenzel und Johannes Rydzek, der seinen bereits vierten Titel in Finnland gewann. Silber sicherte sich Norwegen. „Wir haben alles versucht. Schade, so knapp zu scheitern ist wirklich bitter“, sagte ein enttäuschter Gruber.

Gruber und Denifl hatten ihre Medaillenchancen wahrscheinlich schon beim Springen vergeben, 28 Sekunden Rückstand in der Loipe aufzuholen kostete offensichtlich zu viel Kraft. Das bei den letzten Titelkämpfen im Val di Fiemme 2013 noch zweitplatzierte ÖSV-Duo hatte nach Sprüngen auf 123,5 (Gruber) und 120,5 Meter umgerechnet 28 Sekunden auf den führenden Titelverteidiger Frankreich eingebüßt. „Mir ist leider im letzten Flugdrittel ein bisschen der linke Ski weggezogen, da habe ich schon zwei, drei, vier Meter hergeschenkt, leider. Auch Denifl, von dem man eine höhere Weite erhofft hätte, konnte auf der Schanze nicht sein volles Potenzial ausschöpfen.

Cheftrainer Christoph Eugen ärgerte sich natürlich. „Im Finish war der Japaner ein wenig stärker. Wenn Berni Gruber vielleicht zwei Meter näher  dabei gewesen wäre, hätte er Windschatten gehabt und dann wäre der  Zielsprint anders ausgegangen, weil Akito doch schon müde war“, analysierte Eugen. „Wir haben alles versucht, aber man muss den Japanern gratulieren, sie waren um einen Tick stärker.“ Für die ÖSV-Kombinierer ist die WM nun vorüber, am Samstag erfolgt die Heimreise.

Wieder einmal Gold für Deutschland (c) EXPA

Medaillenspiegel    
RangNation Gold Silber Bronze Gesamt
1Norwegen64414
2Deutschland63211
3Russland23-5
4Österreich2114
5Finnland1124
6Italien11-2
7Japan-235
8Schweden -224
9USA-123
10Frankreich--11
10Polen--11

© 2017 Tirol Werbung