Sie befinden sich hier:
  Mikaela Shiffrin stoppt ÖSV-Damen

Weltcup, Super-G, Cortina

Mikaela Shiffrin stoppt ÖSV-Damen

Tippler rast auf das Podest

Siebenhofer scheitert im vierten Tor

Bild: gepa

Die Siegesserie der ÖSV-Damen ist vorerst einmal gestoppt worden – durch  Mikaela Shiffrin. Die 23-jährige hat im Super-G von Cortina einmal mehr ihr Ausnahmetalent eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Die US-Amerikanerin, die zuvor die Trainings und beide Abfahrten in Cortina ausgelassen hatte, gewann mit Startnummer 17 das Rennen auf der Tofana und holte damit bereits ihren elften Saison- sowie 54. Weltcup-Sieg.

Shiffrin verwies die Liechtensteinerin Tina Weirather um 0,16 Sekunden auf Rang zwei. Für Österreich holte Tamara Tippler einen weiteren Podestplatz in Cortina. Die 27-jährige Steirerin griff mit Startnummer 21 noch nach dem Sieg, hatte aber im Ziel 0,18 Sekunden Rückstand auf Shiffrin und belegte damit Rang drei. Stephanie Venier wurde Neunte (0,74), Cornelia Hütter belegte Rang zwölf (0,91), Nicole Schmidhofer landete nach einem schweren Fehler auf Platz 13 (1,04).

Für viele Favoritinnen kam dagegen reihenweise das Aus. Dazu zählte auch Ramona Siebenhofer. Die Siegerin der beiden Abfahrten schied nach einem Fahrfehler bereits beim vierten Tor aus. Lindsey Vonn verpasste im unteren Teil ein Tor. Der Slowenin Ilka Stuhec und der Schweizerin Lara Gut-Behrami wurde nach toller Zwischenzeit die schwer zu fahrende Curva Grande zum Verhängnis. Auch Hütter verlor in der Schlüsselstelle des selektiv gesetzten Kurses viel Zeit.

Tippler holte den insgesamt vierten Super-G-Podestplatz ihrer Karriere. Die letzten drei hatte die Steirerin allesamt in der Saison 2015/16 geschafft. „Das gefällt  mir voll. Ich habe mir vorgenommen, mit Hirn zu fahren, weil viele ausgeschieden sind. Das habe ich probiert, besser zu machen, und es ist mir alles aufgegangen“, sagte die Steirerin, die in den Abfahrten die Ränge sieben und 13 geholt hatte.

Ergebnisse, Super G, Damen Cortina

1Mikaela Shiffrin (USA)1:22,48 
2Tina Weirather (LIE)+0,16
3Tamara Tippler (Ö)+0,18
4Valerie Grenier (CAN)+0,48
5Jasmine Flury (CH)+0,61
6Wendy Holdener (CH)+0,67
7Ragnhild Mowinckel (N)+0,72
7Kajsa Vickhoff Lie (N)+0,72
9Viktoria Rebensburg (D)+0,74
9Stephanie Venier (Ö)+0,74
12Cornelia Hütter+0,91
13Nicole Schmidhofer+1,04
18Mirjam Puchner+1,44
20Christina Ager (Ö)+1,47
30Nina Ortlieb (Ö)+2,07

Weltcup, Damen, Gesamtwertung

1Mikaela Shiffrin (USA)1494 
2Petra Vlhová (SKL)898
3Wendy Holdener (CH)637
4Viktoria Rebensburg (D)509
5Nicole Schmidhofer (Ö)481
6Ragnhild Mowinckel (N)477
7Federica Brignone (I)450
8Michelle Gisin (CH)442
8Ilka Stuhec (SLO)442
10Frida Hansdotter (S)407
11Ramona Siebenhofer (Ö)399
12Katharina Liensberger (Ö)365

© 2017 Tirol Werbung