Sie befinden sich hier:
  Kombi-Finalisten stehen fest

Klettern, Austrian Open, Innsbruck

Kombi-Finalisten stehen fest

Tiroler hamstern Medaillen

Olympiaformat zum Abschluss

Bild: Moritz Liebhaber

Es ist alles bereit für den großen Final-Sonntag. Nachdem mit Vorstieg, Speed und Bouldern alle drei Einzeldisziplinen der österreichischen Staatsmeisterschaften abgeschlossen worden sind, stehen die Finalisten für die Kombination am Sonntag fest. Mit Matthias Erber, Florian Klingler und Jakob Schubert haben sich die drei frisch gebackenen Staatsmeister bei den Herren für das Finale qualifiziert. Sie messen sich mit Nicolai Uznik (SV St. Johann i.R., KTN), Andreas Aufschnaiter (ÖAV Kitzbühel, TIR), Elias Weiler (ÖAV Innsbruck, TIR), Alfons Dornauer und Jan-Luca Posch (ÖAV Innsbruck, TIR). Klarer Favorit dabei - Kombinationsweltmeister Jakob Schubert. Bei den Damen liegt diese bei Jessica Pilz. Sie trifft im Finale auf Julia Lotz (ÖAV Hohe Munde, TIR), Sandra Lettner (ÖAV Vöcklabruck, OÖ), Mattea Pötzi (ÖAV Villach, KTN), Eva Hammelmüller (ÖAV Haag, NÖ), Jana Rauth (ÖAV Imst-Oberland, TIR), Celina Schoibl (NFÖ Salzburg, SLBG) und Laura Stöckler (ÖAV Haag, NÖ). Die Finalrunden im olympischen Kombinationsformat beginnen am Sonntag um 15 Uhr.

Im Vorstieg hatten die Routenbauer für das Herrenfinale eine spektakuläre und schwierige Route an die Wand geschraubt. Jakob Schubert, der als amtierender Weltmeister als haushoher Favorit in den Bewerb ging, ließ keinerlei Zweifel an seiner Ausnahmestellung aufkommen und kletterte mit einem überzeugenden Auftritt zu seinem 8. Staatsmeistertitel. Er hat seit 2011 jedes Mal gewonnen, wenn er am Start war. "Nachdem es gestern ganz knapp nicht gereicht hat, wollte ich natürlich heute im Vorstieg zeigen, dass ich auch eine Disziplin gewinnen kann. Es freut mich sehr, dass es so gut gegangen ist! Silber ging an den Tiroler Vorstieg-Spezialisten Matthias Schiestl. Alfons Dornauer, der international im Bouldern startet und beim European Open in dieser Disziplin vor rund 6 Wochen am Podest stand, holte überraschend Bronze.

Im Damenfinale standen sich gleich vier Weltcup-Finalistinnen von 2018 gegenüber. Christine Schranz (ÖAV Landeck, TIR), Katharina Posch (ÖAV Innsbruck, TIR) und Sandra Lettner (ÖAV Vöcklabruck, OÖ) eingereiht. Im Finale ließ die Weltmeisterin von 2018, Jessica Pilz, nichts ,,anbrennen“. Sie demonstrierte ihre Klasse in ihrer stärksten Disziplin und überkletterte alle schwierigen Stellen ohne Probleme bis zum Top. Mit dieser Leistung holte sich die Niederösterreicherin ihren fünften Staatsmeistertitel in Folge. Rang zwei ging an Christine Schranz, die ihre aktuell starke Form unter Beweis stellte. Magdalena Röck zeigte ebenfalls eine sehr gute Leistung und gewann Bronze.  

Bereits am Freitag hatten die besten Boulderer Österreichs um die Staatsmeistertitel gekämpft.  Jessica Pilz war dabei ihrer Favoritenrolle gerecht geworden und hatte sich ihren zweiten Titel in Folge abgeholt. Bei den Herren gelang Florian Klingler die Überraschung: Er gewann zum ersten Mal die Staatsmeisterschaft und verwies Jakob Schubert und Elias Weiler auf die Ränge zwei und drei. Bei den Damen gingen Silber und Bronze an Mattea Pötzi und die U18-Athletin Julia Lotz.  Für den Auftakt der Titelkämpfe hatten die Speed-Spezialisten gemacht. Da gewannen der Tiroler Matthias Erber (OeAV Wilder Kaiser) und die Salzburgerin Alexandra Elmer Besonders spektakulär: Erbers Tiroler Landsmann Tobias Plangger (OeAV Innsbruck) stellte mit 6,29 Sekunden in der Qualifikation einen neuen österreichischen Rekord auf und belegte am Ende Rang 2 vor Andreas Aufschnaiter (OeAV Kitzbühel). Bei den Damen war Julia Lotz (OeAV Hoh­e Munde) als Viertplatzierte beste Tirolerin – unmittelbar vor Jessica Pilz. 

Copyright: Moritz Liebhaber

Vorstieg Damen
1Jessica PilzÖAV Haag, NÖ 
2Christine SchranzÖAV Landeck, TIR
3Magdalena RöckÖAV Innsbruck, TIR
Vorstieg Herren
1Jakob SchubertÖAV Innsbruck, TIR 
2Matthias SchiestlÖAV Mayrhofen, TIR
3Alfons DornauerÖAV Zillertal, TIR
Bouldern Damen
1Jessica PilzÖAV Haag, NÖ 
2Mattea PötziÖAV Villach, KTN
3Julia LotzÖAV Hohe Munde, TIR
Bouldern Herren
1Florian KlinglerÖAV Innsbruck, TIR
2Jakob SchubertÖAV Innsbruck, TIR
3Elias WeilerÖAV Innsbruck, TIR

© 2017 Tirol Werbung