Sie befinden sich hier:
Elf Tore von Spendler

Handball, 10. Runde

Elf Tore von Spendler

Schwaz siegt in Linz

Graz neuer Tabellenführer

Bild: gepa

Das war der zweite Sieg in Serie und Schwaz darf plötzlich wieder auf die direkte Play-Off-Qualifikation hoffen. Bei Tabellenschlusslicht Linz hatten sich die Tiroler verdient mit 33:28 (17:16) durchgesetzt. Top-Scorer der Schwazer, die auf Rang sieben der Tabelle vorrückten, war Sebastian Spendier, der gleich elfmal ins Schwarze traf. Derweil gab es an der Tabellensitze wieder einen Wechsel. Die HSG Graz hat in dieser zehnten Runde die Tabellenführung übernommen und zwar nach einem hart erkämpften 31:29 gegen Ferlach. Sie profitierten dabei allerdings  von einem Umfaller des bisherigen Spitzenreiters UHK Krems. Die Niederösterreicher verloren beim HC Hard nach einer enttäuschenden zweiten Hälfte mit 26:28.

Die Ergebnisse der 10. Runde: Margareten – Bregenz 23:28, Graz – Ferlach 31:29, Hard – Krems 28:26, Linz- Schwaz 28:33.

Tabelle Grunddurchgang:
RangTeamSpiele Siege Remis NiederlageTorePunkte
1HSG Graz10 7 12264:25415 
2UHK Krems
1070293:26214
3Bregenz Handball
1052268:24613
4HC Alpha Hard10252:240 13
5HC Fivers WAT Margareten
104 24280:276 10 
6SG Insignis Westwien
94 14240:233 9
7Sparkasse Schwaz103 25258:253
8SC Ferlach
103 16296:319 
9Union Juri Leoben92 16253:2795
10HC Linz AG102 08267:309 4

© 2017 Tirol Werbung