Sie befinden sich hier:
Haie mit einem Achtungserfolg

Haie mit einem Achtungserfolg

3:4 gegen KHL-Klub Vityaz

Spiel macht Lust auf mehr

Bild: Gepa Pictures

Das war ein Haie-Fest mit dem die HCI-Cracks den Fans so richtig Lust auf eine weitere tolle Saison machten - in einem rassigen ersten Vorbereitungsspiel hatten sich die Tiroler gegen den HC Vityaz aus der KHL knapp mit 3:4 geschlagen geben müssen.

Vor über 2.000 Zuschauer präsentierten sich die Gastgeber bereits in beachtlicher Frühform, benötigten zu Beginn zwar eine Anlaufzeit um sich auf das hohe russische Tempo einzustellen, aber dann mischten Lammers und Co. sehr gut, Und nach einer ersten guten Chance durch Kapitän Tyler Spurgeon war es in Minute zwölf tatsächlich soweit: Neuzugang Michael Boivin musste nach einer tollen Vorarbeit durch Sacha Guimond nur mehr einschieben. Mit dieser knappen Führung gingen die Hausherren auch in die erste Pause. Im zweiten Abschnitt schalteten die Gäste dann einen Gang höher und drehten die Partie binnen zwei Minuten.

Nach 29 Minuten stand es dann sogar 1:3, die Russen zeigten sich eiskalt in dieser Phase.Zur Halbzeit des Spiels machte Neo-Torhüter Matt Climie dann wie abgesprochen  für Rene Swette Platz. Nachdem die Innsbrucker kurz darauf einige gute Möglichkeiten liegen ließen, kassierten sie zum Beginn des Schlussabschnitts das 1:4. Die „Haie“ kamen durch Treffer von Nick Ross (49./pp) und Levko Koper (59.) noch einmal heran, mussten sich am Ende aber mit 3:4 geschlagen geben. Bereits am Sonntag geht das Vorbereitungsprogramm der Tiroler mit einem Spiel gegen die Bietigheim Steelers weiter.

© 2017 Tirol Werbung