Sie befinden sich hier:
  Raiders weiterhin souverän

Austrian Football, Graz

Raiders weiterhin souverän

Fünfter Sieg im fünften Spiel

Entscheidung durch Sean Shelton

Bild: gepa

Fünf Spiele, fünf Siege - die Swarco Raiders Tirol haben in der Austrian Football League (AFL) ihre weiße Weste verteidigt, hatten aber beim 34:27-Sieg in Graz gegen die Giants mehr Mühe als erwartet. Gleich dreimal mussten die Tiroler einem Rückstand nachlaufen. Denn die Steirer, die erst kürzlich die Vienna Vikings mit 36:14 besiegt hatten, führten gegen den Titelverteidiger nach dem ersten Viertel 8:0, im zweiten Abschnitt mit 15:7 und im dritten Viertel mit 21:20. Doch dann ,,drehte“ die Partie, Raiders-Quarterback Sean Shelton (siehe Bild, Nr. 12) brachte mit einem Rushing-Touchdown knapp vor Schluss eine Vorentscheidung, der letzte Giants-Touchdown durch Philipp Sommer wenige Sekunden vor Ende des Spiels kam zu spät.

„Wir wussten, dass es schwer wird, und wir taten uns auch schwer. Das war eine wichtige Erfahrung, dieses Spiel hätten wir auch verlieren können. Für uns ist es gut zu wissen, dass wir selbst an Tagen, an denen es nicht so läuft, das Spiel noch gewinnen können“, sagte Tirols Head-Coach Shuan Fatah.

Der Grazer Head-Coach Martin Kocian zeigte sich stolz auf die Leistung seines Teams: „Wir haben lange mitgehalten, das war okay, aber gegen die Raiders darf man eben keine Fehler machen. Wenn wir das minimieren können, dann kann man solche Spiele auch gewinnen. Auf die Leistung an sich bin ich stolz.“

Tabelle
1Swarco Raiders Tirol501.000 
2Rangers Mödling41.800
3Danube Dragons31.750
4Prague Black Panthers32.600
5Vienna Vikings22.500
6Graz Giants23.400
7Steelsharks Traun05.000
8Wienerwald Amstetten Thunder05.000

© 2017 Tirol Werbung