Sie befinden sich hier:
ÖSV-Adler im Höhenflug

Skispringen, Engelberg

ÖSV-Adler im Höhenflug

Erstes Podest für Daniel Huber

Rechtzeitig vor der Tournee

Bild: gepa

Endlich - Daniel Huber hat im ersten Springen in Engelberg die österreichische Durststrecke im Hinblick auf Podestplätze beendet. Der Salzburger schaffte als Dritter erstmals den Sprung auf das Stockerl. An der Spitze gab es mit dem Deutschen Karl Geiger einen Premierensieger im Weltcup.
Geiger setzte sich mit 4,7 Punkten Vorsprung auf den Polen Piotr Zyla durch und durfte sich über seinen ersten Sieg freuen. Der Deutsche, nach dem ersten Durchgang noch Fünfter, katapultierte sich mit der Tageshöchstweite von 141,0 Metern im zweiten Durchgang an die Spitze. Der Halbzeitführende Jewgenij Klimow fiel in der Entscheidung auf den fünften Rang zurück. Ein Sieger war aus österreichischer Sicht auch Huber. Der 25-Jährige zeigte mit 135,0 und 138,5 Metern zwei konstante Sprünge und sorgte damit für den ersten rot-weiß-roten Spitzenplatz. Stefan Kraft als Achter und Michael Hayböck als Zehnter rundeten ein diesmal starkes Ergebnis der Österreicher ab. Für Hayböck waren es die ersten Weltcup-Punkte in dieser Saison überhaupt. Die Adler scheinen also gerade rechtzeitig vor der Tournee in Form zu kommen.
„Ich freue mich wahnsinnig über meinen ersten Stockerlplatz im Weltcup. Beim Training in Lillehammer ist mir und den Trainern ausgerechnet beim Krafttraining etwas aufgefallen, das mir hier in Engelberg bei meiner Anfahrtshocke super geholfen hat. Zum Glück konnte ich mich dann noch von Sprung zu Sprung steigern“, sagte Huber, der auch die Mannschaft für eine „sehr gute Leistung“ lobte: „Das hat heute richtig Spaß gemacht und so soll es weitergehen.“

Skispringen, Engelberg
1. Karl Geiger (D)145,6156,4 302,0 
2.Piotr Zyla (Pol)150,5146,8297,3
3.Daniel Huber (Ö)  146,3149,2295,5
4.Johann  Forfang (N)145,0150,3295,3
5.Jewgeni Klimow (RU)151,6143,0
294,6
6.Stephan Leyhe (D)147,4146,5293,9
7.Ryoyu Kobayashi (JAP)140,1249,8298,6
8.Stefan Kraft (Ö)141,4148,2289,6
9.Kamil Stoch (Pol)138,9149,4288,3
10.Michael Hayböck (Ö)137,5148,9186,4
27.Clemens Aigner (Ö)130,8124,7255,5
28.Manuel Fettner (Ö)132,0123,2255,2

© 2017 Tirol Werbung