Sie befinden sich hier:
Erneute Haie-Niederlage

4. Runde EBEL

Erneute Haie-Niederlage

3:4 bei Vehervar n.V.

Ein Punkt für die Moral

Bild: GEPA

Zweite Niederlage  für die Innsbrucker Haie innerhalb von nur 24 Stunden – doch nach der 8:2-Abfuhr in Wien verkauften sich die Tiroler in Fehervar beim ungarischen Rivalen doch um einiges besser, mussten sich erst in der Verlängerung mit 5:4 (2:0, 1:3, 1:1, 1:0) geschlagen geben. Ein Punkt für die Moral sozusagen.

Die Gastgeber aus Fehervar hatten den besseren Start erwischt und kontrollierten das Spiel im ersten Drittel. In der neunten Minute verwertete Daniel Koger bei angezeigter Strafe zum 1:0 für die Gastgeber. Eine Minute vor dem Ende des ersten Abschnitts stellte Istvan Sofron nach Vorlage von Stipsicz auf 2:0.  Im zweiten Abschnitt verkürzte zunächst Lubomir Stach mit einem Weitschuss auf 1:2. Und beflügelt vom Treffer erhöhten die Gäste den Druck. Doch den nächsten Treffer erzielte wiederum Krisztian Szabo für Fehervar. Die Haie kämpften sich nochmal zurück. Erst verwertete Tyler Spurgeon einen Rebound zum 2:3, ehe Andrew Yogan in Überzahl gar den Ausgleich erzielte.

Der dritte Abschnitt startete mit Strafen auf beiden Seiten, die Special-Teams blieben allerdings erfolglos. Innsbruck hatte zu diesem Zeitpunkt mehr vom Spiel. In den letzten fünf Minuten drückten die Gäste auf die Führung. Carruth hielt Fehervar mit big saves im Spiel. Dann war es aber Istvan Sofron der Fehervar in Führung brachte. Andrew Yogan erzielte 25 Sekunden vor dem Ende den erneuten Ausgleich und brachte die Haie in die Verlängerung. In der Overtime sorgte Anze Kuralt für die Entscheidung.  

Fehervar AV19 – HC TWK Innsbruck 5:4 OT (2:0, 1:3, 1:1,1:0);  Zuschauer: 3218

Tore,  AVS: Koger (9.), Sofron (19., 59), Szabo (32.), Kuralt (61.)

Tore HCI: Stach (26.), Spurgeon (35.), Yogan (40./pp1, 60.)

Weitere Ergebnisse:
Red Bull Salzburg – Black Wings Linz 0:3 (0:1, 0:1, 0:1); Zagreb – Vienna Capitals 1:3 (0:0, 1:2, 0:1);  Villach – Dornbirn 0:4 (0:2, 0:0, 0:2); Bozen – KAC 2:4 (2:1, 0:3, 0:0), Graz - Znojmo 7:6 n.V (3:1, 1:2, 2:3, 1:0).

Aktuelle Tabelle  
1.Dornbirn Bulldogs4300119:611
2.Vienna Capitals4300118:711 
3.HC Bozen Südtirol4201119:158
4.Fehervar AV194201111:9
5.Graz 99ers4101215:127
6.KAC3200010:77
7.Black Wings Linz410109:95
8.Villacher SV400229:134
9.Orli Znojmo200009:11
10.HC Innsbruck4002012:232
11.Zagreb400306:191
12.RB Salzburg300303:9

© 2017 Tirol Werbung