Sie befinden sich hier:
  Großer Auftritt der Haie im Ländle

Eishockey, EBEL, Dornbirn

Großer Auftritt der Haie im Ländle

6:3-Erfolg gegen Bulldogs Dornbirn

Gracnar war der große Rückhalt

Bild: gepa

Spannung und Spektakel sowie fünf Auswärtssiege – das waren die ,,Gewürze“ der 36. Runde in der EBEL. Und das Erfreulichste? Die Innsbrucker Haie haben mit einem verdienten 6:3 (1:0, 3:0, 2:3)-Auswärtserfolg bei den Bulldogs in Dornbirn endlich den Anschluss geschafft, spielen ab sofort wieder eine gewichtige Rolle im Kampf um eine gute Ausgangsposition für die Runde,  in der Bonuspunkte vergeben werden. „Es wird unser wichtigstes Spiel bis jetzt. Wir brauchen unbedingt diese drei Punkte.“ Haie- Verteidiger Nick Ross hatte vor der Partie in Dornbirn nur wenige Zweifel an der Bedeutung Aufkommen lassen. Eines war klar, nur mit einem Sieg würden sich die Innsbrucker im Kampf um die wichtigen Bonuspunkte wieder eindrucksvoll zurückmelden. Nach den jüngsten Erfolgen zeigten sich die Tiroler im Westderby auch mit einer breiten Brust, diktierten früh das Spielgeschehen. Andrew Clark verpasste ebenso wie John Lammers die schnelle Führung. Auf der Gegenseite war Goalie Luka Gracnar bei ersten Halbchancen auf den Posten. Die Haie blieben in der Folge am Drücker, die Gastgeber zeigten sich aber mit schnellen Kontern immer wieder gefährlich.

Nach Strafen auf beiden Seiten, sorgte schließlich Sedivy  mit einem satten Schlagschuss von der blauen Linie für die 1:0-Führung (14.). Der Treffer war ob der Spielanteile verdient, zwang die Bulldogs nun auch zu einer Reaktion. Und die sollte beinahe auch in Form eines Tores erfolgen, denn die letzten Minuten vor der ersten Pause waren geprägt von guten Möglichkeiten der Hausherren. Im zweiten Abschnitt nahm die Partie dann weiter Fahrt auf, beide Teams hatten früh gute Möglichkeiten auf einen neuerlichen Treffer. In der 23. Minute gab dann Michael Boivin seine Visitenkarte ab und schlenzte die Scheibe herrlich unter die Latte – 0:2. Die Gastgeber blieben aber brandgefährlich, Timmins scheiterte mit einem Alleingang nur wenige Augenblicke später am bärenstarken Schlussmann der Innsbrucker. Seine Vorderleute blieben hingegen eiskalt und stellten dank Tyler Spurgeon nur zwei Minuten später auf 3:0. Die Führung war in dieser Höhe nicht unverdient, wenngleich es auch Luka Gracnar im Tor der Tiroler zu verdanken war, der ein ums andere Mal glänzend parierte.

In der 33. Minute rette dann auch noch die Stange für die Gäste. Dornbirn hatte deutlich mehr Spielanteile, die Torsperre hielt aber weiter an. Wie Effektivität dann auszuschauen hat, zeigte einmal mehr das Team von Coach Rob Pallin. Mario Lamoureux brachte die Scheibe per Nachschuss glücklich über die Linie. 28 Sekunden vor dem Drittelende legte Andrew Clark sogar noch das 5:0 nach. Damit war das Spiel naturgemäß entschieden, die Haie hatten aber noch längst nicht genug, Andrew Yogan schloss in der 42. Minute einen Alleingang trocken zum 6:0 ab. Im Gegenzug war aber auch die Torsperre der Tiroler durchbrochen, O’Donnell verkürzte auf 1:6. Zehn Minuten vor dem Ende durften die Gastgeber dann ein zweites Mal jubeln, der Treffer wurde nach Videostudium gegeben. Trotter ließ vier Minuten vor dem Ende dann noch den dritten Bulldogstreffer folgen.

EC Dornbirn – HC TWK Innsbruck 3:6 (0:1, 0:4, 3:1) Tore: O’Donnell (44.), Dupont (50.), Trotter (56.) bzw. Boivin (14., 23.), Spurgeon (25.), Lamoureux (38.), Clark (40.), Yogan (42.).

Die weiteren Ergebnisse der 35. Runde: KAC – Zagreb 12:0, Graz –Villach 2:5, Linz – Fehervar 2:3, Znojmo – Wien 5:7, Bozen – Salzburg 2:4.

RankTeamGP OTW OTLGF:GAPTS
spusu Vienna Capitals362085

3

122:9673
2Moser Medical Graz99ers361801062137:9868
3EC-KAC
351901033117:8066
4EC Red Bull Salzburg351701125137:102

60

5HCB Südtirol Alperia361601325101:8860
6EHC Liest Black Wings Linz361701225114:107

57

7Fehervar AV 19
36140145

3

127:12955
8Dornbirn Bulldogs
361501623

102:109

52
9HC Orli Znojmo

36

1501713130:13650
10HC TWK Innsbruck "Die Haie"
361101573125:13550
11EC Panaceo VSV367024

4

189:12530
12KHL Medvescak Zagreb
3460250369:16521

© 2017 Tirol Werbung