Sie befinden sich hier:
3:2-Sieg in Zagreb

EBEL, 14. Runde

3:2-Sieg in Zagreb

Powerplay entscheidend

Drei Tore in Überzahl

Bild: gepa

Ausgerechnet beim Angstgegner Zagreb holten die Innsbrucker Haie in der 14. Runde drei wichtige Zähler im Kampf um einer der ersten sechs Plätze in der EBEL. Ausschlaggebend für den 3:2 (1:1, 1:1, 1:0)-Erfolg im Dom Sportova war die Effizienz im Powerplay.  Alle drei Treffer erzielten die Tiroler in Überzahl.  Lamoureux hatte bereits nach fünf Minuten für das 1:0 gesorgt,  nach dem Ausgleich der Kroaten (12. Minute) und deren erstmaliger Führung (27.) war es Lavoie, der in Minute 31 zum 2:2 traf. Auf die neuerliche Führung des HCI in der 43. Minute, natürlich in Überzahl, durch Kapitän  Spurgeon wussten die Gastgeber, die im Finish mächtig Druck machten, keine Antwort mehr. Vor allem, weil sie sich durch Strafen -  vor allem der Ex-Innsbrucker Manavian wanderte im Schlussdrittel zweimal in die Kühlbox – selbst schwächten.

Glück war dann letztlich auch dabei, dass der vermeintliche Ausgleich von Medvescak nach Videobeweis – wegen Torhüterbehinderung nicht gegeben wurde. Aber das war nur eine gerecht Entscheidung, und HCI-Coach Pallin atmete einmal tief durch - ,,Hauptsache drei Punkte.“

 In der Tabelle liegen die  Innsbrucker nun zwei Zähler hinter Rang sechs, den Linz nach einem Torfestival in Villach (5:4-Sieg nach 0:3-Rückstand) festigte.

Die weiteren Ergebnisse:   Fehervar gegen Wien 4:3, Dornbirn gegen Graz 2:1, KAC gegen Znojmo 2:1, Villach gegen Linz 4:5, Bozen gegen Salzburg 4:8.

RankTeamGP OTW OTLGF:GAPTS
spusu Vienna Capitals1411 1050:3235
2Moser Medical Graz99ers147033154:4028
3EC Red Bull Salzburg148041162:41

27

4HCB Südtirol Alperia148041140:3127
5EC-KAC136032237:2524
6EHC Liest Black Wings Linz145051337:4420 
7HC TWK Innsbruck "Die Haie"
143053

3

50:5618
8Fehervar AV 19143063246:5817
9Dornbirn Bulldogs143071235:3816
10KHL Medvescak ZagrebEC Panaceo VSV134080131:4813
11EC Panaceo VSV142093035:4512
12HC Orli Znojmo143080333:52 12

© 2017 Tirol Werbung