Sie befinden sich hier:
  Dominik Paris setzt neue Maßstäbe

Weltcup, Ski alpin, Kvitfjell

Dominik Paris setzt neue Maßstäbe

Sieg im Super-G vor Jansrud

ÖSV-Stars verloren Doppelführung

Bild: gepa

Das war erneut eine Machtdemonstration von Dominik Paris (Bild) . Nach der phantastischen  Vorstellung in der Abfahrt doppelte der Weltmeister von Aare auch im Super-G von Kvitfjell nach, distanzierte den Rest des Feldes ganz klar. Durch diesen Sieg schob  sich der Südtiroler auch in der Disziplinenwertung auf Rang Eins und hat nun im abschließenden Rennen in Soldeu (Andorra)  alles in der eigenen Hand. Für Österreich verlief das Rennen dagegen nicht nach Wunsch – im Gegenteil. Im Super-G-Weltcup haben die ÖSV-Läufer nach ihrer durchwachsenen Vorstellung eine Doppelführung verspielt, der Traum von der kleinen Kristallkugel rückte sogar in weite Ferne. Beim Triumph von Paris vor dem Norweger Kjetil Jansrud (+0,43) und dem Schweizer Beat Feuz (+0,60) war Vincent Kriechmayr, der vor dem Rennen die Diszikpinenwertung angeführt hatte, nur Rang vier (+0,82) geblieben.

Vor dem Finale liegt der Oberösterreicher nun 44 Punkte hinter Paris, die Norweger Aleksander Aamodt Kilde als Dritter und Kjetil Jansrud liegen bereits 63 bzw.  64 Punkte zurück. Matthias Mayer hat als Fünfter mit 75 Zählern Rückstand nur noch theoretische Chancen auf die kleine Kugel.

Ergebnisse, Super-G, Männer

1Dominik Paris (I)1:29,20 
2Kjetil Jansrud (N)+0,43
3Beat Feuz (CH)+0,60
4Vincent Kriechmayr (Ö)+0,82
5Tarvis Ganong (USA)+0,89
6Aleksander Aamodt Kilde (N)+0,93
11Christian Walder (Ö)+1,14
12Matthias Mayer (Ö)+1,47
18Hannes Reichelt (Ö)+1,88
20Christopher Neumayer (Ö)+1,97
21Christoph Krenn (Ö)+2,17

Weltcup, Gesamtwertung

1Marcel Hirscher (Ö)1408 
2Alexis Pinturault (F)918
3Henrik Kristoffersen (N)808
4Dominik Paris (I)650
5Beat Feuz (CH)593
6Vincent Kriechmayr (Ö)584
7Marco Schwarz (Ö)560

© 2017 Tirol Werbung