Sie befinden sich hier:
Dänen dominierten

UCI-Rad-WM 2018

Dänen dominierten

Bjerg verteidigt WM-Titel

Gamper hielt sich gut

Das war ein klares Statement. Die dänischen Zeitfahrspezialisten U-23 holten sich bei der Rad-Weltmeisterschaft in Innsbruck Gold und Bronze ab, der erfolgreiche Titelverteidiger Mikkel Bjerg (Bild) und sein drittplatzierter Landsmann Norsgaard Jorgensen lieferten eine Machtdemonstration ab, mit dem Respektabstand von 33,47 Sekunden blieb dem Belgier Brent Van Moer ,,nur" Silber.

„Die ganze Saison über habe ich mich nur auf diesen Tag vorbereitet. Letzte Woche kamen wir nach Innsbruck und ich bin den Kurs jeden Tag gefahren. Es ist großartig, wieder Weltmeister zu werden! Während des Rennens habe ich mich außerordentlich gut gefühlt und jetzt kommt vielleicht bald der nächste Schritt in meiner Karriere in der World-Tour“, jubelte der Sieger.

Große Hoffnungen hatten sich auch die beiden Tiroler WM-Teilnehmer gemacht. Während  Patrick Gamper  das 27,8 Kilometer lange U23-Einzelzeitfahren mit Start Wattens-Kristallwelten und Ziel Innsbruck-Hofburg auf dem starken zwölften Platz beendet, musste sich Landsmann Markus Wildauer mit Rang 34 zufrieden geben.  „Ich hatte vielleicht in der Anfangsphase zu viel Respekt vor der Strecke und bin zu verhalten weggefahren. Aber ich bin dennoch  absolut zufrieden mit meiner Leistung und habe Weltklassefahrer hinter mir gelassen“, sagte Gamper, der im Ziel 1:03 Minuten Rückstand auf Bjerg aufwies. Gar nicht nach Wunsch lief es dagegen für Markus Wildauer, der sogar mit einem Platz unter den Top-Fünf als Ziel spekuliert hatte. „Ich weiß nicht, was los war, muss das alles erst einmal analysieren.  Die Wattwerte haben gestimmt, aber die Zeit leider gar nicht. Ich habe alles gegeben, doch  mehr war nicht drin. Ein schwacher Trost zwar, aber - das einzig Positive war die Stimmung an der Strecke. Ich bin noch nie zuvor bei einem so gut besuchten U23-Zeitfahren gefahren!“

RangNameNationalität Zeit
1.BjergDEN32:31,05
2.van MoerBEL+ 33,47
3.JörgensenDEN+ 38,30
4.AffiniITA+ 44,48
5.Ethan HayterGBR+ 45,65
12.Patrick GamperAUT+ 1:03,53
34.Markus WildauerAUT+ 1:44,93

Wettkampfprogramm Dienstag:

10:10 - 12:40 Uhr

Einzelzeitfahren Junioren, Wattens - Innsbruck

14:40 - 16:50 Uhr

Einzelzeitfahren Damen Elite, Wattens - Innsbruck

Rahmenprogramm Dienstag:

08:30 - 22:00 Uhr

Daniels Kristallwelten, Wattens

14:00 Uhr

Rad-WM Kinderprogramm, Wattens

14:00 Uhr

Tiroler Tageszeitung Rad-Tage, Innsbruck

© 2017 Tirol Werbung