Sie befinden sich hier:
Start mit Überraschung

UCI-Rad-WM 2018

Start mit Überraschung

Canyon-Team holt erstes Gold

5. WM-Titel für Worrack

Bild: Innsbruck-Tirol / BettiniPhoto

Dieses Ergebnis ist dann doch eine kleine Überraschung. Denn nicht das favorisierte Team ,,Sunweb“ der Titelverteidigerinnen, sondern das Sextett des deutschen Canyon-Rennstalls (Bild) hat die erste Goldmedaille der Straßen-WM 2018 in Innsbruck-Tirol eingefahren. Alena Amjaljusik, Alice und Hannah Barnes, Elena Cecchini, Lisa Klein und Trixi Worrack gewannen im Team-Zeitfahren vom Ötztal nach Innsbruck (54,5 km) vor den Mannschaften Boels (+ 21,90 Sekunden) und Sunweb (28,67).

Bei der Zwischenzeit nach rund 21 Kilometern war das deutsche Team noch rund zehn Sekunden hinter dem schließlich viertplatzierten Wiggle-Team auf dem zweiten Rang gelegen, doch letztlich gewann Canyon sicher vor dem niederländischen Boels-Rennstall. „Ja, der Sieg kommt schon etwas überraschend“, gestand Trixi Worrack. ,,Wir hatten heuer noch kein Team-Zeitfahren gewonnen, aber wir haben schon gewusst, dass eine Medaille möglich ist“, sagte die Deutsche Weltmeisterin. „Wir haben uns das Rennen gut eingeteilt.“

Für die 36-Jährige war es der fünfte Titel in dieser in Tirol zum letzten Mal ausgetragenen Disziplin. Und der erste, nachdem ihr im März 2016 nach einem Sturz eine Niere entfernt hatte werden müssen. Die WM-Zweite im Straßenrennen von 2006 führte ihre jüngeren Kolleginnen aus Weißrussland, Großbritannien, Italien und Deutschland zu diesem goldenen Erfolg. Ihre 22-jährige Landsfrau Klein holte ihre erste Medaille.

Mannschaftszeitfahren (Ötztal/Area 47 - Innsbruck/54,5 km): 

1. Canyon (GER/Alena Amjaljusik/BLR, Alice Barnes/GBR, Hannah Barnes/GBR, Elena Cecchini/ITA, Lisa Klein/GER, Trixi Worrack/GER) 1:01:46,60 Std. 

2. Boels (NED/Chantal Blaak/NED, Karol-Ann Canuel/CAN, Amalie Dideriksen/DEN, Christine Majerus/LUX, Amy Pieters/NED, Anna van der Breggen/NED) +21,90 Sek. 

3. Sunweb (NED/Ellen van Dijk/NED, Lucinda Brand/NED, Leah Kirchmann/CAN, Liane Lippert/GER, Pernille Mathiesen/DEN, Coryn Rivera/USA) 28,67 

4. Wiggle High5 (GBR) 57,38 
5. Mitchelton (AUS) 1:29,77 
6. Virtu Cycling (DEN) 2:06,23. 

Wettkampfprogramm Montag: 

10:10 - 11:55 Uhr

Einzelzeitfahren Juniorinnen

Rahmenprogramm Montag: 

10:00 - 17:00 Uhr 

Daniels Kristallwelten

14:00 Uhr

Tiroler Tageszeitung Rad-Tage

19:00 Uhr

InfoEck Band Contest Winner Night

© 2017 Tirol Werbung