Sie befinden sich hier:
  Angelica Bengtsson sprang Rekord

LA, Golden Roof, Innsbruck

Angelica Bengtsson sprang Rekord

Kubaner flog 8,15 Meter weit

Grieche wiederholte Vorjahressieg

Bild: gepa

Endlich einmal kein Regen bei der ,,Golden Roof-Challenge“ (Bild)  in der Innsbrucker Altstadt – für Organisator Armin Margreiter war es nicht zuletzt dadurch ein perfekter Abend. Eine tolle Zuschauerkulisse, sehenswerte Leistungen mit einem neuen Meeting-Rekord im Stabhochsprung der Damen (4,61 m) durch die Schweden Angelica Bengtsson. Das freute auch Kira Grünberg, die ihrer ehemaligen Rivalin vor Ort die Daumen drückte

Nur schade, dass der angekündigte Weitsprung-Weltrekord für Männer auf einer mobilen Anlage knapp verfehlt worden war;   Der Kubaner  Juan Mi­guel Echevarria gewann zwar, war jedoch mit 8,15 Metern lächerliche sechs Zentimeter hinter der Bestmarke geblieben.

Zentimeter hatten auch der Siegerin im Weitsprung auf die bisherige Meeting-Bestmarke gefehlt. Die Ukrainerin Maryna Bekh-Romanchuk gewann mit 6,74 Metern, neun Zentimeter fehlten auf einen neuen Innsbruck-Rekord.

Einmal mehr – im wahrsten Sinne des Wortes – zu den Höhepunkten der Veranstaltung zählte der Stabhochsprung-Bewerb der Herren.  Während sich der Tiroler Riccardo Klotz mit seiner Anfangshöhe von 5,01 Meter begnügen musste, wiederholte der Grieche  Konstantinos Filippidis – diesmal mit 5,61 Meter - seinen Vorjahres-Triumph..


© 2017 Tirol Werbung