Sie befinden sich hier:
            Kampf um das pinke Trikot

Tour of the Alps

Kampf um das pinke Trikot

17. - 21. April 2017

Northwave als neuer Partner

Jetzt ist also auch das letzte Geheimnis gelüftet, jetzt wissen die Profis, die ab Montag, 17. April 2017, von Kufstein aus die Premiere der Tour of the Alps in Angriff nehmen,  wie die diversen Spezial-Wertungstrikot designt sind.

Die vier Führungstrikots wurden von der weltbekannten italienischen Marke Northwave, spezialisiert auf Radschuhe, Bekleidung und Accessoires, entworfen.

Mit dieser Partnerschaft bekommt die Euregio-Tour einen neuen professionellen Partner aus dem Radsport, da Northwave eine lange Tradition im Radsport- und Mountainbike-Sponsoring aufweisen kann.

Der italienische Produzent entwirft alle Führungstrikots der „Tour of the Alps“: Das pinke Trikot des Gesamtführenden, das grüne für den Bergpreis-Leader, das rote Jersey für den Führenden in der Sprintwertung und das weiße für den besten U25-Fahrer. Die Modelle der „Performance 2“-Linie tragen exklusive Designs, die an die 40-jährige Geschichte des Giro del Trentino erinnern. Das Design verbindet Tradition mit Moderne und verbindet stilsicher den ehemaligen Giro del Trentino mit der neuen Euregio-Rundfahrt durch Tirol, Südtirol und Trentino.

Der Entwurf des Trikots richtet sich auch an die Euregio-Regionen mit dem Symbol des ikonischen „Adlers“, der an die drei vertretenen Regionen erinnern soll.

© 2017 Tirol Werbung