Sie befinden sich hier:
        Top-Star aus Frankreich

Tour of the Alps

Top-Star aus Frankreich

17. - 21. April 2017

Thibaut Pinot am Start

Wenn am Ostermontag in Kufstein  der Startschuss zur Premierenauflage der Tour of  the Alps erfolgt, wird mit Thibaut Pinot ein Top-Star des französischen World-Tour-Teams FDJ in den Kampf um den Gesamtsieg eingreifen.

Die fünftägige Rundfahrt vom 17. bis -21. April wird mit über 15.000 Höhenmetern ein mehr als anspruchsvoller letzter Formtest (2.HC) für viele Radprofis vor dem  Giro d’Italia sein. Bei dieser Rundfahrt durch Tirol, Südtirol und das Trentino wird ein harter Schlagabtausch zwischen dem Top-Team Sky um Geraint Thomas und Mikel Landa, dem BMC-Team um den Australier Rohan Dennis und der französischen ,,Bergziege“ Thibaut Pinot erwartet. Auf den Franzosen werden die Konkurrenten in  den anspruchsvollen Anstiegen besonders achten. Gerade nach dem verletzungsbedingten Ausfall von Fabio Aru, der sich bei einem Sturz in Spanien am Knie verletzt hat, zählt Pinot jetzt zu den Top-Favoriten.

Der 26-Jährige aus Mélisey wurde 2014 Gesamtdritter bei der Tour de France, gewann zwei Tour-Etappen und holte sich im Vorjahr den Gesamtsieg beim Critérium International. In diese Saison startete er mit einem Etappensieg bei der Valencia-Rundfahrt und einem starken dritten Gesamtrang bei Tirreno-Adriatico. Dort zeigte er seine Qualitäten am Berg und starke Fortschritte im Zeitfahren.

Pinot ist von der anspruchsvollen Streckenführung der Tour of the Alps, die von G.S. Alto Garda organisiert wird, beeindruckt. Für ihn ist die Rundfahrt der letzte Formtest vor dem Giro d’Italia, den er zum ersten Mal bestreiten wird. Bei der Euregio-Tour stehen das Würzjoch, der im Radsport noch unbekannte Rodengo-Pass, das Brezer Joch und der Monte Bondone im Streckenplan - perfektes Terrain für den französischen Kletterer, der in den Anfängen seiner Profizeit in Italien wohnte. Im Jahr 2011 belegte er den dritten Platz beim Klassiker Tre Valli Varesine und gewann die Settimana Ciclistica Lombarda.

Nach Arus verletzungsbedingtem Ausfall bei der Tour of the Alps und beim Giro d’Italia ruhen jetzt die Hoffnungen der italienischen Fans auf Michele Scarponi, der die Kapitänsschleife von Fabio Aru übernimmt. Große Erwartungen im französischen Team Ag2R-La Mondiale werden auf Domenico Pozzovivo gesetzt. Der Gesamtsieger des Giro del Trentino von 2012 befindet sich in diesem Jahr bereits in ausgezeichneter Form!

Die französischen Radprofis stehen bei der Premiere der Tour of the Alps in der Auslage. 20 Jahre nach dem einzigen Gesamtsieg beim über 40 Jahre laufenden Giro del Trentino wollen die Franzosen erneut zuschlagen. 1997 triumphierte Luc Leblanc bei der Rundfahrt, die in Lienz endete. In diesem Jahr führen zwei Etappen der neuen Tour durch Tirol. Und auch die Fans in Frankreich können tägliche 1,5 Stunden Live-Berichterstattung auf Equipe 21, dem TV-Kanal der wichtigsten Sportzeitungen der "Grand Nation“ mitverfolgen. Insgesamt werden acht Stunden Live, wie in vielen anderen Ländern weltweit, von der Tour of the Alps gesendet.

Die Startliste

 TEAM SKY / GBR  

LANDA MEANA Mikel
BOSWELL Ian
DEIGNAN Philip
KENNAUGH Peter
PUCCIO Salvatore
ROSA Diego
THOMAS Geraint
VIVIANI Elia

 AG2R LA MONDIALE / FRA

BERARD Julien
BIDARD Francois
CHEVRIER Clement
DUPONT Hubert
GASTAUER Ben
GENIEZ Alexandre
JAUREGUI Quentin
POZZOVIVO Domenico

 ASTANA PRO TEAM / KAZ

CATALDO Dario
CHERNETSKI Sergei
KANGERT Tanel
MOSER Moreno
SCARPONI Michele
TIRALONGO Paolo
ZEITS Andrey

BMC RACING TEAM / USA

CARUSO Damiano
DENNIS Rohan
SENNI Manuel
FRANKINY Kilian
BOOKWALTER Brent
ROSSKOPF Joseph
SCHÄR Michael
WYSS Danilo

BORA - HANSGROHE / GER

ACKERMANN Pascal
BÁRTA Jan
BUCHMANN Emanuel
HERKLOTZ Silvio
KONIG Leopold
MENDES José
PELUCCHI Matteo

CANNONDALE DRAPAC P.C.T /USA

BROWN Nathan
CARTHY Hugh
DOMBROWSKI Joseph Lloyd
FORMOLO Davide
ROLLAND Pierre
SCULLY Tom
VANMARCKE Sep
CLARKE Simon

FDJ / FRA

PINOT Thibaut
BONNET William
LE BON Johan
LUDVIGSSON Tobias
MAISON Jérémy
MORABITO Steve
VINCENT Léo
ROY Jérémy

ANDRONI - SIDERMEC - BOTTECCHIA / ITA

GAVAZZI Francesco
BERNAL GOMEZ Egan Arley
TORRES AGUDELO Rodolfo
FRAPPORTI Marco
CATTANEO Mattia
TALIANI Alessio
BALLERINI Davide
BONUSI Raffaello

AQUA BLUE SPORT / DEN

DENIFL Stefan
NORDHAUG Lars Petter
WARBASSE Lawrence
DUNNE Conor
PEARSON Daniel
GATE Aaron
HANSEN Lasse Norman
KREDER Michel

BARDIANI CSF / ITA


ANDREETTA Simone
MAESTRI Mirco
PIRAZZI Stefano
VELASCO Simone
WACKERMANN Luca
TONELLI Alessandro
STERBINI Simone
ZARDINI Edoardo

CAJA RURAL - SEGUROS RGA / ESP

PARDILLA BELLON Sergio
ARANBURU DEVA Alexander
MOLINA CANET Antonio
SCHULTZ Nicholas
SAEZ BENITO Hector
ARROYO DURAN David
BUTLER Christopher
LASTRA MARTINEZ Jonathan


GAZPROM - RUSVELO  / RUS

FIRSANOV Sergey
FOLIFOROV Alexander
KOZONTCHUK Dmitriy
VELASCO Simone
BOEV Igor
ARSLANOV Ildar
NIKOLAEV Sergey
BRUTT Pavel
ROVNY Ivan

NIPPO - VINI FANTINI / ITA

ARREDONDO MORENO Julian David
CUNEGO Damiano
BERLATO Giacomo
BISOLTI Alessandro
FILOSI Iuri
CANOLA Marco
MARANGONI Alan
SANTAROMITA Ivan

WILIER TRIESTINA / ITA

AMEZQUETA MORENO Julen
BUSATO Matteo
FEDI Andrea
FLOREZ LOPEZ Miguel Eduardo
GODOY Yonder
KOSHEVOY Ilia
MARTINEZ POVEDA Daniel Felipe
RODRIGUEZ MARTIN Cristian

BIKE AID / GER

HOLLER Nikodemus
RUGG Timothy
KANGANGI Suleiman
KIPKEMBOI Salim
BICHLMANN Daniel
SCHÄFER Timo
VAN ENGELEN Adne
HABTOM TEKLE Awet

SANGEMINI - MG. K VIS / ITA 

BERNARDINI Simone
BONGIORNO Francesco Manuel
GAFFURINI Nicola
GAZZARA Michele
ORRICO Davide
SALVIETTI Niccolo'
SCARTEZZINI Michele
TOTÒ Paolo

TIROL CYCLING TEAM /AUT 

FANKHAUSER Clemens
FORTIN Filippo
KRIZEK Matthias
SALVADOR Enrico
KUEN Maximilian
SCHWARZ Lucas
SCHÖNBERGER Sebastian
GAMPER Patrick

NAZIONALE ITALIA / ITA

NOCENTINI Rinaldo
AMICI Alberto
SANTORO Antonio
GAROSIO Andrea
ZULLO Antonio
CELANO Danilo
BASSO Leonardo
RAGGIO Luca

© 2017 Tirol Werbung