Sie befinden sich hier:
Ofner holt zehnten Titel  

Skicross

Ofner holt zehnten Titel  

25. Juni 2017

Premiere für Kappacher 

Starker, böiger Wind hatte am Samstag zur Absage der Finalentscheidung der Österreichischen Skicross-Meisterschaften auf dem Pitztaler Gletscher geführt.

Daher wurden die Medaillen nach den Ergebnissen der Qualifikation vergeben, die bereits am Freitag ausgetragen worden war. Demnach durfte sich bei den Damen die Steirerin Katrin Ofner über ihren bereits zehnten nationalen Titelgewinn freuen. Platz zwei ging an die Oberösterreicherin Andrea Limbacher, Dritte wurde die 17-jährige Salzburgerin Laura Habegger. Bei den Herren kürte sich der Salzburger Adam Kappacher vor dem Tiroler Thomas Harasser und dem Steirer Sandro Siebenhofer erstmals zum Österreichischen Meister. ,,Ich wäre heute sehr gerne ein Rennen gefahren, aber ich nehme meinen zehnten Staatsmeistertitel trotzdem sehr gerne mit. Dass ich schon die Qualifikation gewonnen habe, zeigt, dass die Vorbereitung gut war und auch mein Material gut funktioniert. Ich bin für den Weltcup-Start Anfang Dezember in Frankreich (8./9.12. in Val Thorens) jedenfalls gerüstet", freute sich ,,Titelhamsterin" Ofner. Ähnlich wie seine Teamkollegin kommentierte auch Adam Kappacher seinen Premierensieg: ,,Klar freue ich mich über diesen Erfolg, wobei ich zugeben muss, dass ich meinen ersten Staatsmeistertitel lieber in einem normalen Rennen mit Heats gewonnen hätte. Die Qualifikation hat mir aber gezeigt, dass der Speed passt und ich auch mit meinem neuen Ski-Material gut zurechtkomme. Das stimmt mich mit Blickrichtung auf den Weltcup-Auftakt zuversichtlich", sagte Kappacher.     

Headline

Resultate ÖM (Damen):
1. Katrin Ofner (ST)     
2. Andrea Limbacher (OÖ)      
 3. Laura Habegger (S) 


Resultat ÖM (Herren):
1. Adam Kappacher (S)
2. Thomas Harasser (T)          
3. Sandro Siebenhofer (ST), weiter:     
8. Thomas Zangerl (T)
9. Christoph Wahrstötter (T)    

© 2017 Tirol Werbung