Sie befinden sich hier:
Sieg für Österreicher

Ski-Trail Tannheimer Tal

Sieg für Österreicher

Tannheimer Tal

Urban Lentsch holt ersten Sieg seit zehn Jahren

Der Kaunertaler Urban Lentsch gewann als erster Österreicher seit zehn Jahren die 36-Kilometer-Distanz. Toni Escher siegte über 60 Kilometer.

Schnellster über die Langdistanz am Sonntag war der Deutsche Toni Escher in 2:24:55 Stunden vor dem Kanadier und Paralympics-Teilnehmer Brian McKeever (2:25:21) und dem Allgäuer Quirin Schmölz (2:25:55). Bei den Frauen siegte Sigrid Mutscheller in 2:42:30. Zweite wurde Sigrun Hannes (2:53:29). Lena Berlinger (2:55:04) komplettiert als Dritte das Podest.

Insgesamt waren am Wochenende 1.200 Teilnehmer am Start. „Ich habe mich heute super gefühlt und hatte auch ein top Material“, sagte Toni Escher im Ziel. Dort hatte er dem Langlauf-Paralympics-Teilnehmer, Brian McKeever eine halbe Minute abgenommen. Vier mal war der Kanadier schon beim SKI-TRAIL Tannheimer Tal – Bad Hindelang am Start. Eine Überraschung gab es beim 36-Kilometer-Rennen. Der Kaunertaler Urban Lentsch setze sich auf der Zielgeraden gegen die deutschen Christian Völz und Alois Kunz durch und ist damit der erste Österreicher, der seit zehn Jahren beim Ski-Trail über 36 Kilometer ganz oben auf dem Treppchen steht.

Perfekte Bedingungen am Klassik-Samstag


Am Klassik-Samstag gingen über 300 Teilnehmer an den Start. Über 33 Kilometer gewann der Deutsche Felix Wetterling in 1:25:29 Stunde vor Florian Rhode (1:25:30,5) und Paul Schönewald (1:25:30,8). Bester Österreicher  war Stefan Sutter mit knapp zwei Minuten Rückstand auf Platz fünf. Bei den Frauen dominierte die Allgäuerin Franziska Müller in 1:43:32, die erst kürzlich den Pustertaler Skimarathon über 60 Kilometer gewann. „Für mich war es ein perfektes Rennen. Ich konnte von Beginn an gut weglaufen und am Schluss hat es nur noch Spaß gemacht“, freute sich die Immenstädterin.

Ein schnelles Rennen lieferten sich die Teilnehmer über 13 Kilometer: Max Kermer siegte in 30:24 Minuten vor Thomas Spötzl (30:25) und Paul Gräf (alle Deutschland). „ Wir konnten ein wahres Ski-Langlauf-Fest feiern. Perfekte Bedingungen, zufriedene Teilnehmer und eine rundum gelungene Veranstaltung machen uns stolz“, sagt OK-Chef Michael Keller.  

Alle Ergebnisse gibt es unter http://www.ski-trail.info/ergebnisse.php

© 2017 Tirol Werbung