Sie befinden sich hier:
Laura Stöckler läuft ins Speed-Achtelfinale

Kletter-Junioren-WM

Laura Stöckler läuft ins Speed-Achtelfinale

30. August -  10. September 2017

Platz 16 für Jungathletin

Bei der Jugend- und Junioren-WM wurden am Montag die letzten zwei Speed-Bewerbe ausgetragen. Für die Österreicher ging es hauptsächlich darum, im Blick auf die Kombination eine gute Platzierung zu erzielen. Die Niederösterreicherin Laura Stöckler zog ins Achtelfinale ein und beendete den Wettkampf auf dem 16. Rang. Die anderen österreichischen Kombinierer zeigten ebenfalls gute Leistungen. Die neuen Speed-Weltmeister der Jugend B heißen Polina Kulagina (RUS) und Jacopo Stefani (ITA). Bei den Junioren holten Daria Kan (RUS) und Carlos Granja (ECU) Gold.

124 Junioren (U20) und 139 Starter der Kategorie Jugend B (U16), darunter 14 KVÖ-Athleten, traten im Speed an.

Vor allem die Teams aus Osteuropa, Italien, Frankreich und Russland hatten viele Athleten am Start, deren Fokus hauptsächlich auf der Speed-Disziplin liegt. Viele Starter hatten die Kombination im Blick. Am Wochenende steht das Kombinations-Finale für das es sich über die Einzeldisziplinen zu qualifizieren gilt, an. Bei der Junioren-WM wird zum ersten Mal überhaupt bei einem internationalen Wettkampf das olympische Format ausgetragen. Seit dieser Saison bedeutet ein Fehlstart im Speed automatisch den letzten Platz, was ein herber Rückschlag in der Qualifikation um das Kombinationsfinale am Samstag wäre. Dieses Schicksal erlitt erfreulicherweise niemand im KVÖ-Aufgebot.

Athleten der Jugend B platzieren sich im vorderen Mittelfeld

Johannes Hofherr beendete den Bewerb auf Rang 34. "Speedklettern ist immer etwas Neues, das ist eine ganz andere Wettkampfsituation als in Lead- und Boulderbewerben. Ich bin auch schon bessere Zeiten geklettert. Heute habe ich mich ein bisschen verkrampft gefühlt", erklärte er im Anschluss. Kimo Filip wurde 37., Thomas Podolan 45. und Christoph Bräuer 49.
Bei den Mädchen erreichte Mona Jenewein mit einer Zeit von 12:44 Platz 21. Julia Lotz wurde 26., Jana Rauth 33. und Stefanie Leitner 37.

Laura Stöckler schafft den Aufstieg ins Achtelfinale und klettert auf Platz 16!

Laura Stöckler zeigte mit einer Zeit von 10:45 eine starke Leistung in der Qualifikation und sicherte sich dadurch den Aufstieg in das Achtelfinale, wo ihr oben ein Fehler unterlief. Sie wurde gute 16. und sagte: "In der Qualifikation ist es gut gelaufen, obwohl ich noch ziemlichen Muskelkater vom Bouldern hatte. Im Achtelfinale habe ich mich bis zum Schluss auch gut gefühlt. Als ich abschlagen wollte, ist dann meine linke Hand abgerutscht und ich bin gestürzt. Aber meine Leistung passte ganz gut. Ich bin zufrieden."
Franziska Sterrer wurde mit einer neuen persönlichen Bestzeit (11:28) 23. Mathias Posch beendete den Wettkampf auf dem 33. Rang, Dominik Haertl (38.), Jan-Luca Posch (40.), und Florian Klingler (43.) platzierten sich ebenfalls im Mittelfeld.

Jacopo Stefani (ITA) holte den Titel in der Jugend B männlich. Anton Kulba aus Russland wurde zweiter vor seinem Team-Kollegen Evgeny Kuzin. In der Jugend B weiblich holte Russland drei Podestplätze: Polina Kulagina vor Daria Potapova und Kamilla Kushaeva.  Auch bei den Juniorinnen war das Podest eine rein russische Angelegenheit: Daria Kan gewann vor Elizaveta Ivanova und Ekatarina Barashchuk. Carlos Granja (ECU) hat Gold bei den Junioren gewonnen, Silber und Bronze gingen an Seungbeom Lee (KOR) und Michael Finn-Henry (USA).

Morgen ab 10:00 Uhr: Lead Qualifikation der Jugend A
Morgen, Dienstag (05.09), steht die Lead Qualifikation der Jugend A an. Acht KVÖ-Athleten sind am Start. 

Programm

Dienstag, 05. September 2017  ab 10:00 Uhr

Lead Qualifikation Jugend A männlich/ weiblich  

Mittwoch, 06. September 2017 

Lead Qualifikation Junioren männlich/ weiblich

Lead Qualifikation Jugend B männlich/ weiblich   

Donnerstag, 07. September 2017 ab 12:00 Uhr

Lead Halbfinale Jugend B männlich/ weiblich

Lead Halbfinale Junioren männlich/ weiblich

Lead Finale Jugend B männlich/ weiblich  

Freitag, 08. September 2017 ab 12:00 Uhr

Lead Halbfinale Jugend A männlich/ weiblich

Lead Finale Junioren männlich/ weiblich

Lead Finale Jugend A männlich/ weiblich  

Samstag, 09. September 2017 ab 09:00 Uhr

Kombination Finale  

Sonntag, 10. September 2017 ab 10:00 Uhr

Kombination Finale

  

© 2017 Tirol Werbung