Sie befinden sich hier:
Laura Stöckler klettert ins Kombi-Finale

Kletter-Junioren-WM

Laura Stöckler klettert ins Kombi-Finale

30. August -  10. September 2017

Am Donnerstag stand bei den Junioren-Weltmeisterschaften in Innsbruck das Lead-Halbfinale der Junioren (U20) auf dem Programm: Franziska Sterrer zeigte eine starke Leistung und belegte Platz 12. Florian Klingler und Laura Stöckler kletterten auf Rang 17 und Rang 21. Stöckler steht damit sicher im Kombinationsfinale. Franziska Sterrers Aufstieg hängt vom Finalergebnis ab.

Nach fast einer Woche Bouldern und Speed ging gestern Mittwoch die Qualifikation der Junioren im Lead über die Bühne. Heute wurde das Halbfinale ausgetragen, bevor morgen das Finale und übermorgen das Kombinations-Finale anstehen. Einige Favoriten mussten dem intensiven Wettkampfprogramm Tribut zollen und verpassten den anvisierten Finaleinzug. Dieses Schicksal ereilte die österreichische Hoffnungsträgerin im Lead, Laura Stöckler.

Trotz schwierigem Halbfinale: Laura Stöckler klettert ins Finale der Kombination

Für Laura Stöckler, die im Bouldern ins Finale eingezogen war und Platz 6 verbucht hatte, verlief das Halbfinale nicht nach Plan. Sie belegte am Ende Rang 21. Bei der Junioren-WM geht es für sie trotzdem weiter: Am Samstag steht das große Kombinationsfinale am Programm, in das die besten 6 Kombiniererinnen einziehen. Sie sicherte sich heute eins der sechs hochbegehrten Finaltickets. Ihre Teamkollegin Franziska Sterrer, die ihre größten Stärken im Bouldern hat, zeigte eine sehr starkej Leistung im Lead und sicherte sich Rang zwölf. "Ich freue mich, dass ich im Lead eine so gute Leistung gebracht habe und hoffe, dass sich damit das Kombinationsfinale der besten 6 ausgeht", sagte sie im Anschluss. Sie liegt aktuell auf Zwischenrang 7. Sie zieht ins Kombinationsfinale ein, falls drei Kombinierinnen vor entweder Hannah Slaney oder Aika Tajima landen, und Außenseiterin Michelle Hulliger nicht gewinnt.
Der Tiroler Florian Klingler war als 25. knapp ins Halbfinale eingezogen. Er startete wie schon sein Teamkollege Johannes Hofherr (U16) ein paar Stunden vorher eine Aufholjagd und belohnte sich mit Rang 17. Er war mit seiner Darbietung zufrieden: " Ich hätte niemals erwartet, dass ich im Lead ins Halbfinale klettern kann. Meine Ausdauer hat zwar nicht mehr gereicht um ins Finale kommen, ich bin aber mit meiner Leistung sehr zufrieden, da ich fast nur fürs Bouldern trainiert habe.

Lead-Finale der Jugend B heute ab 20 Uhr mit Johannes Hofherr
Heute Abend (20:00 Uhr) sind die Athleten der Jugend B wieder am Start, wenn es um den Titel im Lead geht. Mit im Rennen ist der Vorarlberger Johannes Hofherr. Morgen Freitag (08.09) stehen die letzten Runden im Lead am WM-Programm. Ab 12 Uhr bestreiten die Athleten der Jugend A ihr Halbfinale. Ab 19 Uhr geht es dann Schlag auf Schlag: Zuerst geht es für die Jugend A um die Medaillen, dann sind die Junioren dran.

Programm

Donnerstag, 07. September 2017 ab 12:00 Uhr

Lead Halbfinale Jugend B männlich/ weiblich

Lead Halbfinale Junioren männlich/ weiblich

Lead Finale Jugend B männlich/ weiblich  

Freitag, 08. September 2017 ab 12:00 Uhr

Lead Halbfinale Jugend A männlich/ weiblich

Lead Finale Junioren männlich/ weiblich

Lead Finale Jugend A männlich/ weiblich  

Samstag, 09. September 2017 ab 09:00 Uhr

Kombination Finale  

Sonntag, 10. September 2017 ab 10:00 Uhr

Kombination Finale

  

© 2017 Tirol Werbung