Sie befinden sich hier:
    Spektakel in der  Altstadt

Golden Roof

Spektakel in der  Altstadt

Rehm sprang 8.13 Meter weit

Perfektes Wetter, eine tolle Zuschauerkulisse und Leistungen, die von den Fans mit viel Beifall honoriert wurden: die 13. Int. Golden Roof Challenge – auch „Home of the Golden Fly Series„ - war einmal mehr ein absolutes Highlight der In-City Leichtathletik und sorgte für viel Spektakel in der Innsbrucker Altstadt.

Der Herren-Stabhochsprung-Bewerb hätte nach dem verletzungsbedingten Ausscheiden des Olympiafinalisten Michal Balner eigentlich zur großen Show des Weltranglistenersten Piotr Lisek aus Polen werden sollen. Dieser aber fand nie seinen Rhythmus und scheiterte dreimal an seiner Einstiegshöhe von 5,40 m. Damit war der Weg frei für den britischen Rekordhalter Luke Cutts, der mit 5,40 m vor Ivan Horvath (ebenfalls 5,40) gewann.

Hochkarätig war der Herren-Weitsprung besetzt und das Ergebnis konnte sich sehen lassen. Gleich zweimal wurde die magische 8 Meter Marke geknackt - Paralympic-Weltrekordhalter Markus Rehm blieb mit hervorragenden 8,13 m siegreich und verfehlte seinen eigenen Meeting Rekord nur um 5 Zentimeter. Auch der Tschechische Rekordhalter Radek Juska machte bei 8,00 m eine Punktlandung. Der Dritte Platz ging an Junioren-Vizeweltmeister Miltiadis Tentoglou aus Griechenland. Im Damen-Weitsprung wurde Doppel-Europameisterin Darya Klishina ihrer Favoritenrolle gerecht und holte mit 6,46 m den Sieg vor Krystyna Hryshutyna aus der Ukraine (6,31) und vor Österreichs Junioren-Weltmeisterin im Siebenkampf Sarah Lagger mit 6,13 m.

Der Gesamte Event wurde sehr erfolgreich live im Olympic-Channel des IOC sowie im livestream übertragen und kann noch für drei Wochen abgerufen werden: https://livestream.com/accounts/25148981/events/7425821

Alle Ergebnisse: http://www.goldenroofchallenge.at/grc/ergebnisse.html

© 2017 Tirol Werbung