Sie befinden sich hier:
  Verfrühtes Weihnachtsgeschenk

Generali Open

Verfrühtes Weihnachtsgeschenk

 

Thiem spielt in Kitzbühel

 Dominic Thiem hat seine Hausaufgaben für die neue Saison gemacht, nach einem rund dreiwöchigen Camp auf Teneriffa geht es nächste Woche in sein erstes Turnier.

Der Turnierkalender des Weltranglistenfünften für 2018 umfasst anders als heuer auch wieder das Generali Open in Kitzbühel (28. Juli bis 4. August). Erst nach diesem Sand-Event wird Thiem auf die Nordamerika-Tour gehen.

Noch nicht fix ist laut Coach Günter Bresnik hingegen das Davis-Cup-Antreten seines Schützlings am 2./3. Februar in St. Pölten gegen Weißrussland. „Das entscheide ich beim Davis Cup immer zwei Wochen vorher“, verdeutlichte der Trainer. Vor Beginn der Australian Open wird da also wohl noch keine Klarheit herrschen. Bresnik habe zudem gestört, dass ÖTV-Präsident Robert Groß seine und Thiems Zusage bereits als fix vermeldet hat.

Anders sei die Lage beim Sommerhöhepunkt in Kitzbühel. „Die Verantwortlichen liegen mir ständig in den Ohren, die haben für Dominic auch sehr viel gemacht“, begründete Bresnik die Entscheidung für „Kitz“. Thiem freut sich darüber: „Dort wieder zu spielen, bedeutet extrem viel für mich. Ich habe da gute Erinnerungen. Das ist eines meiner absoluten Lieblingsturniere. Ich freue mich auf die Atmosphäre, aufs Ambiente.“

© 2017 Tirol Werbung