Sie befinden sich hier:
3:0 gegen den VSV

EBEL

3:0 gegen den VSV

Platz 4 für Haie möglich

Zwei Spiele vor dem Ende des Grunddurchganges ist für die Innsbrucker Haie nun sogar noch Platz vier in der Tabelle möglich.

 Die Tiroler fertigten vor rund 2500 Fans in der TIWAG-Arena den VSV mit 3:0 ab und liegen nur noch einen Punkt hinter dem KAC, der sich Linz geschlagen geben musste.

Die Spannung bleibt also groß – mit zwei Siegen gegen Linz bei einer gleichzeitigen Niederlage des KAC in seinen beiden Duellen mit Dornbirn wäre Rang vier perfekt.  Gegen Villach hatte es lange gedauert bis den Gastgeber der erste Treffer – durch Yogan – gelang, nach dem wenig später ,,erstocherten“ 2:0 durch Sedivy war die Vorentscheidung gefallen, Lammers sorgte schließlich knapp vor dem Ende für den Schlusspunkt dieser Partie.

Die weiteren Ergebnisse:  

KAC gegen Linz 3:6;
Salzburg gegen Graz 8:3;
Dornbirn gegen Fehervar 3:2 n. V.;
Zagreb gegen Znojmo 3:4.

In der Tabelle führt  weiterhin Wien mit 87 Zählern vor Linz (78), Salzburg (76), dem KAC (70), Innsbruck (69), Zagreb (58), Graz (57), Dornbirn (56) und Bozen (55).Während sich Zagreb, Graz, Dornbirn und Bozen durchaus noch Chancen  auf Platz sechs und damit die direkte Play-off-Qualifikation machen dürfen, geht es für Fehervar (51), Znojmo (49) und Villach (47)  lediglich noch darum, wer zwei oder wenigstens einen Bonuspunkt für die Zwischenrunde ergattert.

© 2017 Tirol Werbung