Sie befinden sich hier:
Alpenvolleys souverän

Volleyball

Alpenvolleys souverän

3:0 gegen SVG Lüneburg

Mit einem letztlich klaren 3:0-Erfolg über die SVG Lüneburg schoben sich die HYPO Tirol Alpenvolleys wieder in die Play-Off-Ränge der Deutschen Volleyball-Liga.

Es war das erwartet schwere Spiel für die Tiroler, die in der gut besuchten USI-Halle zwar tolle Stimmung aber keine Geschenke für die Gäste aus der Lüneburger Heide vorbereitet hatten. Satz eins war nach 25 Minuten mit 25:20 eine schnelle Beute für die Gastgeber, die dann allerdings im zweiten Durchgang hart kämpfen mussten, um auf 2:0 zu stellen. Zwischenzeitlich führten die Gäste sogar mit sechs Punkten, beim Stand von 13:18 gab es kaum noch Hoffnung auf den Satzgewinn. Dann aber kam die große Service-Serie von Douglas da Silva und weil in dieser Phase ein groß aufspielender Chrtiansky jun. den Gegnern die Bälle im wahrsten Sinne des Wortes um die Ohren schoss, holte HYPO diesen Satz noch mit 25:21.   

Der dritte Satz verlief dann lange Zeit ausgeglichen. Die Niedersachsen konnten zwar mit 15:16 in die zweite technische Auszeit gehen, brachten aber den Vorsprung nicht ins Ziel. Am Ende jubelten die AlpenVolleys über ein 25:20 und das 3:0.

© 2017 Tirol Werbung