Sie befinden sich hier:
Alpenvolley weiter souverän

Volleyball, DVL

Alpenvolley weiter souverän

3:0-Erfolg in Herrsching

Als Tabellenführer gegen Friedrichshafen

Bild: gepa

Die HYPO AlpenVolleys sind derzeit einfach nicht zu stoppen - mit einem ungefährdeten 3:0 (19:25/23:25/22:25) Sieg gegen den bayrischen Rivalen, die WWK Herrsching verteidigen die Tiroler die Tabellenführung in der Deutschen Volleyball Bundesliga. Einmal mehr überzeugte der erst 20-jährige Russe Kirill Klets als Topscorer (mit 20 Punkten) und als ,,Most Valuable Player“.In der vergangenen Saison hatten die AlpenVolleys noch Respekt vor den Gegebenheiten. Diesmal ließen sie sich nicht beeindrucken und hielten sich an den ,,Gameplan“. Mit dem Erfolg gegen Meister Berlin und den Siegen im Europacup gegen Novi Sad war das Selbstvertrauen bei der Truppe von Stefan Chrtiansky zu jedem Zeitpunkt spürbar.Nach einem souveränen ersten Durchgang waren die Sätze zwei und drei doch härter umkämpft, am Ende jedoch entschied  die höhere Klasse für das Team von Stefan Chrtiansky.

MannschaftSpiele Siege Sätze Punkte 
1Unterhaching721:4 21 
2Friedrichshafen20:7 18 
3Lüneburg518:9 16
4Frankfurt513:5 12 
5Berlin14:12 12 
6Düren615:10 11 
7Herrsching13:15 
8KönigsWusterh.
711:15 
9Bühl6:16 
10Rottenburg4:12 
11VCO Berlin
86:24 
12Giesen66:18 

© 2017 Tirol Werbung