Sie befinden sich hier:
Vierschanzentournee 2019

Innsbruck

Vierschanzentournee 2019

03.-04. Januar 

Die 67. Auflage der Vierschanzentournee

Bild: GEPA

Das Warten hat ein Ende: Am 03. und 04. Januar kommt die Vierschanzentournee wieder nach Innsbruck. Die Stadt im Herzen der Alpen ist nach Oberstdorf und Garmisch-Partenkirchen die 3. Etappe der diesjährigen Tournee und die erste Station in Österreich. 

Im vergangenen Winter schaffte Kamil Stoch aus Polen die Sensation und gewann – wie Sven Hannawald 2001/2002 – alle vier Springen einer Tournee. Mit einem Erfolg in diesem Winter könnte Stoch auch mit Björn Wirkola aus Norwegen gleichziehen. Wirkola ist der einzige Springer in der 66-jährigen Geschichte der Vierschanzentournee, der dreimal hintereinander die Tournee gewann (1966/67 bis 1969/70).                                         

Das klingt ja schon einmal nach Spannung pur! Die Kulisse des einzigartigen, kesselförmigen Bergiselstadions und der Blick auf die imposante Nordkette runden das Spektakel in Innsbruck schließlich ab. Ein Sportevent, das man nicht verpassen sollte.

Programm

                                           Donnerstag, 

03.01.2019

                                              11:45 Uhr    

Training

                                            14:00 Uhr    

Qualifikation

                                             
 
                                                Freitag, 


04.01.2019



                                             12:30 Uhr    


Probe-Durchgang

                                            14:00 Uhr    

1. Wertungs-Durchgang

                                      anschließend   

Finale 

Siegerehrung der 3 Erstplatzierten

Von der Bergiselschanze in Innsbruck hat man den perfekten Blick auf die Stadt. Bild: GEPA

Kamil Koch, Bild: GEPA

© 2017 Tirol Werbung