Sie befinden sich hier:
Generali Open 2019 mit Dominik Thiem

Kitzbühel

Generali Open 2019 mit Dominik Thiem

27. Juli - 3. August

Top-Feld in Kitzbühel

Bild: gepa

Das Spielerfeld des Generali-Open Kitzbühel 2019 ist fixiert. 

Dominic Thiem bleibt Kitzbühel treu. Österreichs Tennisstar unterzeichnete nunmehr einen Zwei-Jahres-Vertrag mit den Veranstaltern des  Generali Open Kitzbühel. Damit wird die derzeitige Nummer fünf der Welt nicht nur von 27. Juli bis 03. August, sondern auch 2020 Jagd auf seinen ersten Kitz-Titel machen.    

Die Freude, Thiem gleich für zwei Jahre verpflichten zu können, ist bei den Generali Open Kitzbühel-Bossen 118 Tage vor dem Beginn des Traditionsturniers groß: „Wir sehen es nicht als selbstverständlich an, dass wir für unser ATP-250-Turnier mit einem Spieler seines Formats gleich einen Zwei-Jahres-Vertrag unterzeichnen konnten. Aber es zeigt einmal mehr, wie wichtig Dominic das Heimturnier in Kitzbühel ist. Uns hilft die längerfristige Planung natürlich, das Generali Open Kitzbühel gemeinsam mit unseren Partnern weiter nach vorne zu bringen,“ so  Herbert Günther und Markus Bodner zum positiven Vertragsabschluss.

Night-Session und große Bühne für Thiem

Um Tennisfans die Möglichkeit zu geben, sich rechtzeitig Tickets für die Matches des Generali Open zu sichern, steht auch der erste Spieltag des österreichischen Tennisstars bereits fest. Thiem soll am Mittwoch der Turnierwoche in das Spielgeschehen eingreifen. Dank einer Night-Session (ab 19.30 Uhr) können ihn Tennisfans dann zur Prime-Time erleben: „Wir wollen alles daran setzen Dominic mit einem vollen Center Court und einmaliger Stimmung auf heimischem Boden willkommen zu heißen. Kitzbühels Center Court hat sich mittlerweile einen Namen für die die gute Stimmung auf der Tribüne gemacht und dafür im vergangenen Jahr sogar eine Auszeichnung seitens ATP erhalten. Für uns wäre es also das Größte, wenn das Stadion besonders bei den Auftritten der Österreicher wieder beben würde,“ meint Turnierdirektor Alexander Antonitsch. Neben der Night-Session wartet noch eine weitere Premiere: Die Matches werden heuer erstmals live bei Servus TV, dem neuen Host-Broadcaster des Generali Open Kitzbühel bis 2020, übertragen: „Unser Ziel ist es, den Fans den Tennissport überall und auf unterschiedlichen Kanälen zur Verfügung zu stellen“, so Antonitsch.

Dominik Thiem                                           Copyright: gepa

© 2017 Tirol Werbung