Sie befinden sich hier:
  Rad-Marathon Tannheimer Tal

Tannheimer Tal

Rad-Marathon Tannheimer Tal

7. Juli

Eine feste Größe im Rennradkalender

Bild: Achim Meurer

Am 7. Juli 2019 wird der Rad-Marathon 11 Jahre alt und rund 2.500 Teilnehmer sollen wieder einmal langen Atem und Durchhaltevermögen beweisen. 

Neben der bewährten Königsdisziplin mit 220 Kilometern und 3.500 Höhenmetern, der 131-Kilometer-Runde mit 700 Höhenmetern, der 92-Kilometer-Strecke mit 530 Höhenmetern, macht nun die 58-Kilometer-Strecke mit 400 Höhenmetern den Erlebnisradtag im Tannheimer Tal komplett. Die 58-km Strecke ist für jeden geeignet und alle Arten von Fahrrädern dürfen starten.

Start und Ziel des Tannheimer Radmarathons befinden sich direkt im Tannheimer Tal, direkt im Zentrum von Tannheim. Die Route führt durchs Allgäu und anschließend auf Deutschlands höchste Passstraße – den Riedbergpass mit 1.407 Metern über Seehöhe. Weiter geht es in und durch den Bregenzerwald, über den Hochtannbergpass und durch das Lechtal, wo der Schröckenpass und daraufhin eine schnelle Abfahrt nach Warth erwartet wird. Über die Landesgrenze nach Tirol und über den Gaichtpass geht es dann wieder zurück zum Ausgangspunkt nach Tannheim.

Die Route der Lang-Distanz im Detail

  • Tannheim – Grän – Tannheim – Zöblen – Schattwald – Staatsgrenze/Oberallgäu – Oberjoch – Unterjoch – Jungholz – Wertach – Oberellegg – Bitterlis – Vorderburg – Kranzegg – Rettenberg – Immenstadt – Bihlerdorf – Ofterschwang – Bolsterlang – Obermaiselstein – Riedbergpass – Staatsgrenze/Bregenzerwald – Hittisau – Lingenau – Großdorf – Egg – Schwarzenbach – Mellau – Schoppernau – Schröcken – Hochtannbergpass – Warth – ins Lechtal – Steeg – Holzgau – Stockach – Elbigenalp – Elmen – Weißenbach – Gaichtpass – ins Tannheimer Tal – Nesselwängle – Haldensee – Tannheim

Lang-Distanz

Länge: 220 Kilometer
Höhenunterschied: 3.500 Hm
Schwierigkeit: schwer

Foto: TVB Tannheimer Tal/Achim Meurer

Die Route der Mittel-Distanz im Detail

Tannheimer Tal – Grän/Enge – Pfronten – Vils – Musau – Oberletzen – Lechaschau – Höfen – Weißenbach – Vorderhornbach – Martinau – Elmen – Häselgehr – Elbigenalp – Bach –  Stockach – Holzgau – Stockach – Bach – Elbigenalp – Häselgehr – Elmen – Stanzach – Forchach – Weißenbach – Gaichtpass – Nesselwängle – Haller – Haldensee – Tannheim

Mittel-Distanz

Länge: 131 Kilometer
Höhenunterschied: 700 Hm
Schwierigkeit: mittel

Foto: TVB Tannheimer Tal/Achim Meurer

Die Route der Kurz-Distanz im Detail

  • Tannheimer Tal – Grän/Enge – Pfronten – Vils – Musau – Oberletzen – Lechaschau – Höfen – Weißenbach – Vorderhornbach – Martinau – Elmen – Häselgehr – Elbigenalp – Bach –  Stockach – Holzgau – Stockach – Bach – Elbigenalp – Häselgehr – Elmen – Stanzach – Forchach – Weißenbach – Gaichtpass – Nesselwängle – Haller – Haldensee – Tannheim

Kurz-Distanz

Länge: 92 Kilometer
Höhenunterschied: 530 Hm 
Schwierigkeit: schwierig

Foto: TVB Tannheimer Tal/Achim Meurer

Die Route der neuen Distanz im Detail

Tannheim – Grän/Enge – Pfronten – Vils – Musau – Oberletzen – Lechaschau – Höfen – Weißenbach – Gaichtpass – Nesselwängle – Haller – Haldensee – Tannheim
 

Neue Distanz

Länge: 58 Kilometer
Höhenunterschied: 400 Hm
Schwierigkeit: leicht

Foto: TVB Tannheimer Tal/Achim Meurer

Weitere Informationen:

© 2017 Tirol Werbung