Sie befinden sich hier:
  Ötztaler Social Radmarathon

Ötztaler Social Radmarathon

28.  bis  30. August 2020

Ötztaler Social Radmarathon 2020 –
jeder Kilometer hilft!

Bild: Ötztal Tourismus

Absolviere Deinen persönlichen ÖTZTALER von 238 Kilometern.

Leider fiel auch der Ötztaler Radmarathon 2020 dem Coronavirus zum Opfer. Ein ganzes Jahr ohne
Ötztaler Radmarathon? Das kommt für die Organisatoren nicht in Frage! Deshalb wurde der

ÖTZTALER SOCIALRADMARATHON 2020

ins Leben gerufen.

Dieses Jahr bietet er die individuellste Strecke der Welt: Deine.
Suche Dir Deine Lieblings-Strecke selbst aus, teile sie Dir in 1 bis zu 3 Tagesstrecken ein und
absolviere von Freitag bis Sonntag Deinen persönlichen ÖTZTALER SOCIALRADMARATHON von
238 Kilometern.

Ziel der Aktion ist es neben der Motivation zur Bewegung in der freien Natur, auch etwas Gutes zu tun.
„Der Radsport ist im Ötztal eine Herzenssache. Wir wollen mit unserem Engagement und unserer
Leidenschaft zum Radsport gerade in schweren Zeiten wie diesen etwas Gutes tun. Das im Rahmen des ÖTZTALER SOCIALRADMARATHON gesammelte Geld wird zur Gänze an die Corona-Hilfsaktionen von Netzwerk Tirol hilft gespendet und kommt zielgerichtet dort an, wo trotz Unterstützungen des Landes noch immer keine Hoffnung in Sicht ist“ so die Worte des OK-Teams.

So funktioniert's!

28. - 30. August 

Wann?

Freitag den 28. August bis Sonntag, den 30. August um 17.00 Uhr.



Strecke?


Deine Heimstrecken, auf dem Hometrainer oder sonstigen Radrouten die Streckenlänge des Ötztaler - also 238 km - bewältigen.

Es ist jedem selbst überlassen ob man die Strecke an einem Tag absolviert oder auf bis zu drei Tage aufteilen möchte.



Anmeldung?



Gewinn?


Urkunde                                                                            - Gold (die 238km an einem Tag geradelt),               - Silber (die 238km an zwei Tagen geradelt) oder     - Bronze (die 238km an drei Tagen geradelt)     

für die Absolvierung der Kilometer, gibt es eine Tombola mit hochwertigen Preisen. Die Ergebnisse sind online abzurufen. 

Die ursprüngliche Ötztaler-Runde

Sölden (1.377 m) – Oetz (800 m) – Kühtai (2.020 m) – Kematen (610 m) – Innsbruck (600 m) – Brennerpass  (1.377 m) – Sterzing (960 m) – Jaufenpass (2.090 m) – St. Leonhard im Passeiertal (700 m) – Timmelsjoch (2.509 m) – Sölden (1.377 m)

Bild: Ötztal Tourismus

Höhenprofil der klassischen Ötztaler Strecke

StreckenabschnittMaximale SteigerungHöhenmeterDistanz 
Oetz - Kühtaimax. 18%1200 hm18,5 km
Innsbruck - Brennermax. 12 %777 hm39 km 
Sterzing - Jaufenpassmax. 12 %1130 hm15,5 km 
St. Leonhard - Timmelsjochmax. 14 %1759 hm28,7 km

Weitere Informationen:

© 2017 Tirol Werbung