Sie befinden sich hier:
Weltmeisterschaften in Tirol

 

Weltmeisterschaften in Tirol

Titelkämpfe im Doppelpack – Weltelite zu Gast im Sportland Tirol

2018 wird für den Österreichischen Sport, jedoch vor allem für Innsbruck und Tirol ein Ausnahmejahr...

Gleich zwei Weltmeisterschaften stehen innerhalb weniger Wochen  im September 2018 auf dem Programm – die Titelkämpfe im Wettklettern vom 10. bis zum 16. September und direkt  anschließend vom 22. bis 30. September der Kampf um Gold bei der UCI-Rad-WM.  Im Jahr 2019 folgt dann noch die Nordische Ski-WM in Seefeld/Innsbruck. Damit beheimatet Tirol innerhalb von zwei Jahren drei spektakuläre Weltmeisterschaften und es ist keine Übertreibung wenn Landeshauptmann Günther Platter erfreut feststellt:  „Diese sportlichen Großereignisse haben eine Strahlkraft über die Veranstaltung hinaus. Die Bilder, die davon um die Welt gehen, sind eine wichtige Werbung für den Tourismus in Tirol.

 Die Weltverbände haben mit der Vergabe dieser Titelkämpfe an Innsbruck/Tirol eine hervorragende Entscheidung getroffen; ,,die beste Wahl“ wie viele internationale Experten bestätigen, gelten doch Innsbruck/Tirol als erfahrene Gastgeber für Großevents, wie alleine schon die Ausrichtung von drei Olympischen Winterspielen (1964, 1976 sowie Youth Games 2012) eindrucksvoll untermauern. Dass darüber hinaus im Jahrestakt Weltcups und Welt-bzw. Europameisterschaften in diversen Disziplinen abgewickelt werden spricht für das Land als Veranstalter. Tirol ist weltweit für die hervorragende Organisation und Durchführung von Wintersportgroßereignissen bekannt. Mit der Rad-WM 2018 und der Kletter-WM 2018 gilt es nun erneut Kompetenzen im Sommersportbereich beweisen.


UCI Rad-WM 2018

22.09.-30.09.2018: UCI Road World Championships

Mehr Information

IFSC Kletter-WM 2018

06.09. - 16.09.2018: IFSC Kletter WM 2018

Mehr Information

© 2017 Tirol Werbung