Sie befinden sich hier:
          Wacker mit Derby-Triumph

Sky Go Erste Liga

Wacker mit Derby-Triumph

Wr. Neustadt weiter souverän

Während der SC Wiener Neustadt seinen Erfolgslauf prolongierte und mit dem fünften Sieg in Serie (3:0 beim FAC) bereits einen Respektabstand von fünf Zählern auf den Tabellenzweiten Liefering herausgearbeitet hat, stand Fußball Tirol völlig im Zeichen des ersten Saisonderbys zwischen Wattens und Wacker. Und dieses mit großer Spannung erwartete Kräftemessen entschieden die Innsbruck im Gernot Langes Stadion letztlich verdient mit 3:1 für sich.

Es war eine abwechslungsreiche, damit auch spannende Partie, in der Wattens zwar durch Jurdik nach 21 Minuten zur vielbejubelten Führung traf. Doch Wacker zeigte sich nur kurz geschockt, nur acht Minuten später hatte Baumgartner einen Abwehrfehler der Gastgeber mit dem 1:1 ,bestraft“. Und es sollte noch besser kommen für die Innsbrucker – denn in der 36. Minute versetzte Dedic Neurauter am Flügel, und servierte Gabriele mit einem perfektem Stanglpass die 2:1-Führung. Nach der Pause wurde das Spiel intensiver, die Möglichkeiten auf beiden Seiten häuften sich. Bei einer Doppelchance von Jurdik (48.) rettete zuerst Wacker-Goalie Christopher Knett, dann Matthias Maak vor der Linie. Knett konnte sich auch nach einem Mader-Schuss beim Abstauber von Kovacec auszeichnen (59.). Es hätte aber auch gut und gerne 3:1 für die Schwarzgrünen stehen können, denn der starke Dedic ließ nach Harrer-Eckball bzw. Jamnig-Stanglpasss zwei Topchancen liegen.

Weil sich Wacker ab der 70. Minute etwas zu tief in die eigene Hälfte zurückzog, kam Wattens optisch besser zur Geltung, wirklich gefährliche Szenen vermochten die Hausherren aber nicht zu kreieren. Im Gegenteil: Nach einer frühen Balleroberung des eingewechselten Wacker-Kapitäns Freitag gegen den ebenfalls eingewechselten WSG-Joker Flo Toplitsch vollendete Dedic endlich zum 3:1 und seinem ersten Treffer. Dem Slowenen fiel beim Torjubel ein Riesenstein vom Herzen. Genauso wie der ganzen Wacker-Crew, die nach dem 4:3-Erfolg im letzten Derby der alten Saison auch das erste der neuen im Gernot-Langes-Stadion für sich verbuchen konnte.

Wattens ging mit 1:0 in Führung, musste sich aber noch mit 1:3 geschlagen geben (c) GEPA

© 2017 Tirol Werbung